Avatar

Progesteron

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Schwangerschaft | Expertenfrage

24.09.2022 | 16:10 Uhr

Guten Tag, 

Ich bin gerade schwanger, ich habe in der KiWu Zeit immer wieder Zwischenblutungen gehabt. Mein Frauenarzt hat mir dann ohne weitere Untersuchungen Famenita 200mg 2 mal an Tag verordnet. Dadurch wurde es besser, abgesetzt habe ich die Kapseln dann erst Ende der 13 SSW. Jetzt habe ich durch Zufall im Internet von einer Studie gehört, wo es heißt, dass das Kind 5 bis 10 faches Risiko hat Krebs zu bekommen wenn die Mutter in der Schwangerschaft Progesteron eingenommen  hat. Ich mache mir jetzt furchtbare Sorgen, vor allem hatte ich sehr wahrscheinlich nicht mal einen Progesteronmangel. 

Was sagen Sie zu dieser Studie, ist meine Sorge berechtigt? 

Viele Grüße 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
25.09.2022, 09:40 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo,

eine solche Studie ist mir nicht bekannt.
Wo haben Sie das gelesen?
Progesteron wird seit langer Zeit vielfach in der Kinderwunschbehandlung erfolgreich eingesetzt, besonders im Rahmen der Reprokuktionsmedizin/IVF. 
Zwischenblutungen in der zweiten Zyklushälfte sind eine Indikation für die Behandlung, damit die Schwangerschaftschancen verbessert werden. Es handelt sich um das natürliche Gelbkörperhormon welches in jedem Zyklus gebildet wird. Von daher ist ein Zusammenhang zu späteren Krebserkrankungen zunächst einmal eher unwahrscheinlich.

https://www.embryotox.de/arzneimittel/details/ansicht/medikament/progesteron/

viele Grüße
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.