Avatar

Muttermund

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Schwangerschaft | Expertenfrage

17.06.2021 | 20:15 Uhr

Hallo.

Ich war heute beim Frauenarzt, da ich oft Unterleibsschmerzen habe. Ich bin in der 25.ssw.

Laut Ultraschall ist der Muttermund zu und über 4cm lang. Nun habe ich aber auch meinen Muttermund mal getastet, da dies der Frauenarzt nicht tat und ich einfach sehr unsicher bin. 

Ich bin erschrocken, da ich etwas mehr als 1 Finger rein bekomme. Ist das normal? Er war auch recht weich außen und dann etwas fester. 

Ich bin mit meinem 2. Kind schwanger. Mein erstes Kind bekam ich 2016.

 

Ich mach mir in dieser Schwangerschaft viele Sorgen.

Danke schonmal im Voraus. 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Beitrag melden
17.06.2021, 22:00 Uhr
Antwort von Expertin-Grüne

Hallo

der Ultraschallbefund lässt keine Gebärmutterhalsschwäche vermuten.
Sie sollten lieber nicht versuchen, den Muttemrund selbst zu ertasten, da Sie damit auch Keime eintragen können. Wenn Sie aber aufgrund der Selbstuntersuchung verunsichert sind, wenden Sie sich am besten noch einmal an Ihren Arzt, damit er diesen Befund abklärt.

viele Grüße
Dr. Grüne

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.