Avatar

Kindsentwicklung und Gynoflor

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Schwangerschaft | Expertenfrage

22.11.2011 | 10:49 Uhr

Hallo!

1) Ich (ssw30+4 bei Untersuchung!!!) war letzte Woche zur VU und dabei kam raus, das mein Baby den stand der 29.ssw hat!
Meine Ärtzin meinte, da es sich um Normwerte handelt, solle ich mir keine sorgen machen, da alle Kinder unterschiedliche schübe machen!

Beim Ultraschall in der ssw 27+5 war es:
BPD 7,37
FRO 9,38
KU 26,50
THO 6,84
AU 22,52
FL 4,86
Gewicht ca. 1200g

Und bei der letzten Untersuchung bei 30+4:
BPD 7,61
FRO 10,38
KU 28,59
THO 8,29
AU 26,04
FL 5,33
Gewicht ca. 1800g

Ist das denn o.k. oder ist der Wert sehr abgewichen?

2) Ich benutze seit 5 Tagen Gynoflor aufgrund einer Infektion mit einem Keim! Heut früh, habe ich meinen PH wert gemessen und es war Gelb-Orange, also laut Tabelle zwischen 4 und 4,?! Kann das Gynoflor den Test Positiv beeinflussen, oder ist das dann mein tatsächlicher PH wert?
Hatte letzte Woche Montag früh auch einen gelben Test und 2 STunden später beim FA war er dann grün!!! KOMISCH!!!
Woran kann das liegen???

Vielen dank schonmal für Ihre Antwort!!!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
22.11.2011, 11:00 Uhr
Antwort

Guten Tag!
Die Ultraschallwerte sind ganz o.k.! Sie müssen bedenken, dass die Menschen ja nicht alle gleich groß und gleich schwer sind und dass die Messungen Schwankungsbreiten haben. Die Werte zeigen, dass Ihr Baby gut gewachsen ist!
Gynoflor beeinflußt den positiv. Unterschiedliche Werte können durch Entnahme an unterschiedlichen Stellen entstehen.
Alles Gute!

Avatar
Beitrag melden
22.11.2011, 11:52 Uhr
Antwort

Also kann es sein, das das was ich gemessen habe das Gynoflor war?
Beim Arzt wurde ziemlich weit hinten und direkt vom Schleim gemessen. Ich benutze die Clearplan Handschuhe, mit denen man ja ca. 2-3 cm vom Scheideneingang messen soll, und das PH blättchen dabei ein wenig hin und her bewegen muss!
Ich dachte immer, das die Bakterien vorne am Eingang anfangen zu wachsen und sich dann ausbreiten!
Können die auch nur weiter hinten sein und am Eingang gar nix???

Entschuldigen sie die vielen Fragen, aber das beschäftigt mich natürlich schon!

Vielen Dank!

Avatar
Beitrag melden
22.11.2011, 12:04 Uhr
Antwort

Das kann sein. Der Schleim vor dem Gebärmutterhals hat einen höheren pH. Entscheidend für die Bakterien ist allerdings der Scheiden-pH und den messen Sie mit dem Handschuh schon ganz richtig. Der wird durch das Gynoflor positiv beeinflußt. das ist ja auch die Absicht bei der Anwendung. Alles Gute!

Avatar
Beitrag melden
22.11.2011, 12:08 Uhr
Antwort

So nun noch die letzte Frage!
Also das das Gynoflor den PH wert verbessern soll ist mir schon bekannt und leuchtet mir auch ein! Aber heißt das jetzt, das mein tatsächlicher PH wert dann jetzt gut wäre, oder sollte ich messen, nachdem ich einige Tage kein Gynoflo benutzt habe?
Habe Angst vor einem Blasensprung! Habe ´seit der 17.ssw mit Haufenweise BAkterien zu kämpfen und auch schon diverse AB erhalten. Mach mir natürlich sorgen, das das Gynoflor nicht reicht, und die Blase jetzt schon springt. Bin doch erst bei 31+5!!!

Vielen,Vielen Dank!!!

Avatar
Beitrag melden
22.11.2011, 12:17 Uhr
Antwort

Ich kann Ihre Sorge gut verstehen. Aber bisher spricht ja nichts dafür. Messen Sie 3 Tage nach Absetzen von Gynoflor den pH noch mal. und danach in mehrtägigen Abständen. Teilen sie ihrem Frauenarzt Ihre Sorge mit! Alles gute!

Avatar
Beitrag melden
22.11.2011, 12:20 Uhr
Antwort

Vielen Herzlichen Dank!

Es läßt sich einfach leichter tragen, wenn man verschiedene Meinung
hört!

Wünsche Ihnen noch einen schönen TAg!!!

Liebe Grüße

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.