Avatar

Hallo meine Frau und ich möchten ein Kind

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Schwangerschaft | Expertenfrage

23.01.2019 | 19:08 Uhr

Da meine Frau und ich ein Kind möchten und jetzt so ziemlich am Ende des dritten zyklus sind und es im Moment so aussieht laut der basaltemperatur das diese nach unten sinkt und die Regel kommt. Wir müssen aber auch darauf hinweisen das wir diesen zyklus absolut nicht genau wissen wann der es war laut der Temperatur können wir nur erahnen wann er war und zwar am 7.1.19. Wir hatten auch über ein längeren Zeitraum ovulationstest gemacht die alle zu dieser Zeit positiv waren sogar einmal ein digitaler von clearblue vorher schonmal positiv zeigte dann wieder negativ und dann zum 6.1 wieder positiv. Jetzt wissen wir leider nicht wie es weiter geht. Zudem haben wir auch zusätzlich folio für den Mann und femibion Baby Planung sowie wenn wir Verkehr hatten das gleitgel von ritex extra für die fruchtbare Tage. Somit möchten wir jetzt eigentlich nur wissen ob ich als mann noch zusätzlich etwas machen kann oder sollte da wir beide jetzt nicht mehr wissen was man noch so alles machen kann um schwanger zu werden. Gerade in der fruchtbaren Zeit hatten wir immer GV. Vielen Dank im voraus

MFG kami 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Warm
Beitrag melden
24.01.2019, 10:49 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo,allgemein wird empfohlen  zunächst ein Jahr gezielt (unter Nutzung der fruchtbaren Tage vom 8.- 17. ZT. GV jeden 2.Tag) versuchen  schwanger zu werden. Wenn ohne Erfolg, beginnt dann die Diagnostik.  Zuerst wird durch Spermiogramm  die Zeugungsfähgkeit des Partners  geprüft. Ist das unauffällig, wird die Stimulation des Zyklus angeschlossen. Schließlich kann durch Bauchspiegelung die Durchgängigkeit der Eileiter untersucht werden. Am besten ist. wenn Sie sich in einer KIWU-Praxis beraten lassen. 

.Liebe Grüße PD Dr.Warm

Beitrag melden
25.01.2019, 01:25 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich habe da aber noch ein paar Fragen ab wann wäre denn jetzt ein test möglich und welche Stärke würden sie empfehlen da die Regel bis jetzt noch nicht gekommen ist sie hätte eigentlich schon am 23.kommen sollen sie war bis jetzt immer pünktlich. Die Temperatur ist bis jetzt immer noch erhöht. 

Experte-Warm
Beitrag melden
25.01.2019, 08:42 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo, am sichersten ist die HCG-Bestimmung im Blutserum. Ein Wert über 20 mE/ml ist für eine SS beweisend.Testergebnis bereits nach E+7/8. Die Urin-SS-Tests  sind erst  ab E+12/14 positiv. Bei SSW 4+4 = 32. ZT wird der Fruchtsack mit US schon sichtbar.

Liebe Grüße PD Dr.Watrm

Beitrag melden
25.01.2019, 15:15 Uhr
Kommentar

OK wir würden ja sehr gerne einen test machen aber mom können wir keinen bekommen und im internet haben viele geschrieben das sie bei ea+7/8 positiv getestet haben was ja dann eigentlich nicht geht ist das richtig? Wir sind momentan zt 34 bei einem zyklus von 32 sprich mnt 2tage drüber. 

Experte-Warm
Beitrag melden
25.01.2019, 17:17 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo , günstiger ist, wenn Sie sich in ärztliche Behandlung begeben. Die HCG-Bestimmung  macht auch der Hausarzt.(u.U. kostenpflichtig)

Liebe Grüße PD Dr Warm

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.