Avatar

Anovulatorischen Zyklus nach Absetzen von Estrifam

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Schwangerschaft | Expertenfrage

03.02.2019 | 16:06 Uhr

Liebe Experten, 

ich habe die letzten 2 Monate Estrifam und Chlormadinon zum Aufbau der Gebärmutterschleimhaut genommen. Dadurch wurde in den letzten beiden Zyklen ein Eisprung unterdrückt. Die GMSH hat sich ein wenig aufgebaut und ich habe die Medikamente abgesetzt.

Diesen Zyklus nehme ich nur noch Ovaria Comp. Ich bin nun an ZT18 und bislang ist kein ES in Sicht. Kann es sein, dass Estrifam den ES auch noch nach Absetzen unterdrückt?

Macht Ovaria Comp. überhaupt Sinn, wenn das Problem bislang nur an der GMSH lag?

Ich bin etwas ratlos, zumal ich auch nicht weiß, wie lang ich Ovaria Comp überhaupt nehmen soll, wenn diesen Monat wieder kein ES stattfindet.

Freue mich über Ihre Rückmeldung.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

5
Bisherige Antworten
Experte-Warm
Beitrag melden
03.02.2019, 17:40 Uhr
Antwort von Experte-Warm

Hallo, sagen Sie uns noch Ihr Alter, den BMI, warum die Schleimhaut aufgebaut werden soll und  wie Sie die Medikament einnehmen.  Das sind für uns nötige Fakten um Ihre Fragen beantworten zu können.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.