Avatar

Endometriose

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Hormonspirale | Expertenfrage

05.09.2021 | 11:26 Uhr

Hallo liebes Expertenteam,                                                                                                es kommen immer mehr neue Diagnosen bei meinem sehr diffusem Krankheitsbild dazu.Nun habe ich wohl auch noch Endometriose die meine Gynäkologin am Gebärmuttermund bei der Krebsvorsorge entdeckt hat.Es war ein recht großer schwarz gelblicher Bereich zu sehen ,welchen sie Fotografiert hat und mir dann gezeigt hat.Sie hat Abstriche gemacht und ich bekomme jetzt eine Hormonspirale eingesetzt.Ich bin mal wieder völlig ratlos ob dies der richtige Weg ist da ich auch noch diese Cardiolipin Ak habe und mein Blutdruck in der letzten Zeit immer wieder in die höhe schnellt was bisher nicht der Fall war.Es ist weiterin auch Problematisch mit dem Wasserlassen(ISK mindestens 2xtägl.)und der Darm funktioniert auch nur mit Unterstützung.Die Blase ist schon operativ gelasert worden da ich immerwieder viel Blut im Urin hatte.Meine Stimmung ist bei dem ganzen Problemen  auch nicht gerade gut und nun mach ich mir Sorgen das es mit derSpirale noch schlechter wird.

:HELP:Live

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
05.09.2021, 16:40 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Live,

Ihre Sorgen sind sehr gut nachvollziehbar. Hier eine Entscheidung zu treffen oder auch nur eine Empfehlung zu geben, ist sehr schwierig. Wir würden Ihnen deshalb empfehlen, dass mit Ihrer Ärztin zu besprechen.
Grundsätzlich ist die Hormontherapie bei einer Endometriose tatsächlich ein Mittel der Wahl. Ein Vorteil einer Hormonspirale wäre, dass diese die Hormone sehr gleichmäßig abgeben würde, gleichmäßiger als es mit einer Pille möglich wäre.
Auf der anderen Seite sind aber natürlich auch Ihre Bedenken verständlich und begründet. Wichtig zu wissen in diesem Zusammenhang sollte für Sie aber sein, dass auch eine Hormonspirale gegebenenfalls wieder entfernt werden könnte. Das sollten Sie in Ihre Überlegungen miteinfließen lassen.
Besprechen sie das ruhig mit Ihrer Ärztin. Vorstellbar wäre aber durchaus, dass ein Behandlungsversuch es wert wäre. Wir können und dürfen ohne eigene Untersuchung aber natürlich keine Empfehlung geben.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Hormonspirale
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.