Avatar

tromcardin complex

Kategorie: Herz-Kreislauf » Expertenrat Herz- und Kreislaufbeschwerden | Expertenfrage

29.05.2022 | 13:07 Uhr

bin seit einiger zeit in den wechseljahren (auch wenn ich erst 47 bin) habe auch seit einiger zeit herzstolpern und -rasen, kardiologe sagt herz top schilddrüse auch top blutdruck auch top nun vermute ich wechseljahre in verbindung mit sehr viel stress. mir wurde tromcardin complex empfohlen was ich nehme 2x2 tabletten pro tag, nun macht mir weniger der kaliumwert von 470mg sorgen sondern eher der niacinwert 48 mg, kann ich es weiterhin unbesorgt einnehmen denn es scheint mir zu helfen die beschwerden sind weniger geworden danke

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
31.05.2022, 21:11 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

das ist eine berechtigte Frage, die Sie da stellen und die einzige Antwort, die wir genau genommen geben können, ist, wir können das nicht sagen.
Es stimmt, dass damit die empfohlene Höchstmenge überschritten ist. Allerdings sind uns keine Vergiftungsfälle bekannt, in denen solche Dosis eingenommen wurde. Vergiftungen sind beschrieben, aber eben bei deutlich höheren Dosen.
Wie viel gut vertragen wird und was am Ende hilft, darüber scheiden sich die Geister. Es scheint so, als ob für den richtigen Einsatz von Niacin noch Faktoren berücksichtigt werden müssen, die wir noch nicht kennen.
Insofern sollten Sie das mit Ihrem Arzt besprechen. Wichtig ist, dass Sie sich gut fühlen. Wenn Ihr Arzt keine körperlichen Auffälligkeiten nach regelmäßiger Einnahme finden kann und Sie sich besser fühlen, spricht das eher dafür, dass Sie es weiternehmen sollten. Aber wie gesagt, das sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen und entscheiden.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen damit weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
03.06.2022, 08:24 Uhr
Antwort

Hallo danke für die Antwort gibt es irgendein pflanzliches harmloses Mittel was man gegen nächtliches schwitzen in den wechseljahren nehmen könnte

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
05.06.2022, 22:52 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

Ja, theoretisch gibt es das. In diesem Zusammenhang für allgemeine Menopausebeschwerden wird oft die Yamswurzel genannt. Die Wirksamkeit ist allerdings umstritten. Außerdem wurde in einer Untersuchung vor Nierenschäden bei Langzeiteinnahme gewarnt. Brokkoli wurde alternativ auch vorgeschlagen, aber auch hier ist die Wirkung nicht klar nachgewiesen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Herz und Kreislauf
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.