Qt Verlängerung

Kategorie: Herz-Kreislauf » Expertenrat Herz- und Kreislaufbeschwerden | Expertenfrage

07.12.2018 | 12:48 Uhr

Ich bin 47 Jahre alt und das Ergebnis v EKG am 16. November war 

Qt 389 ms, Qtc 443 ms ,HF 76, Blutdruck 130 / 80. 

Muss ich mir Sorgen machen ? 

Ich bin seit Jahren in Behandlung v 2 mal täglich 40 mg verapamil, wie 1  mal täglich 100 mg Sertralin. 

Ich habe panikstörung. Und Ptbs

Ich habe Panik, dass ich in lebensbedrohlichen Zustand bin .

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
10.12.2018, 11:42 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo lzz,

Ihre Werte liegen völlig im Normbereich, es gibt keinen Grund zu glauben, dass Sie in einem lebensbedrohlichen Zustand sind.

Mit freundlichen Grüßen 

Lifeline Gesundheitsteam 

Beitrag melden
10.12.2018, 13:10 Uhr
Kommentar

Vielen lieben Dank. Sie haben mir sehr geholfen.:OK:

Beitrag melden
12.12.2018, 23:40 Uhr
Kommentar

Ich habe die frage deswegen gestellt, weil die Psychiaterin , bei der ich war behauptet meine qt zeit sei verlängert.  Hat sie Recht oder war das eine falsche aussage? 

Beitrag melden
12.12.2018, 23:41 Uhr
Kommentar

Bin ich gefährdet an einem plötzlichen Herztod zu erleiden? 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
14.12.2018, 10:30 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo lzz,

da die QT-Zeit vin der Gescheindigkeit des Herzschlages abhängt, also frequenzabhängig ist, wird zur Beurteilung die sogenannte frequenzkorregierte Qtc-Zeit betrachtet. Die Angaben über den Normbereich der QTc-Zeit sind je nach Literatur leicht unterschiedlich, man kann aber sagen, dass sie bei Männern unter 450ms und bei Frauen unter 460ms liegen sollte. Damit liegen Sie also noch voll in der Norm, auch wenn vielleicht da im oberen Bereich. Wichtig ist dies vor allem dann, wenn Sie Medikamente bekommen, die die QT-Zeit verlängern. Dann sollte man diese auch regelmäßig kontrollieren. Im Moment gibt es aber keinen Grund zur Sorge. Sollte sich die QT-Zeit durch Medikamente verlängern, kann sich dies auch wieder durch das Absetzen oder Umstellen der Medikamente normalisieren.

Mit freundlichen Grüßen

Lifeline Gesundheitsteam  

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Unsere Empfehlung
  • Gewinnen: Hochwertige Preise wartenDrehen Sie das Glücksrad!

    Vielleicht ist das Glück heute auf Ihrer Seite. Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen haben Sie die Chance auf hochwertige Preise. mehr...

Übersicht: Herz und Kreislauf