Avatar

PFO/Septumaneurysma

Kategorie: Herz-Kreislauf » Expertenrat Herz- und Kreislaufbeschwerden | Expertenfrage

24.11.2005 | 11:50 Uhr

Hallo Dr. Altmann!
Heute hatte ich ein TEE.
Hier sollte das Vorhofseptumaneurysma und der MKP näher beurteilt werden.
Dabei kam heraus, dass der MKP nur einen geringen Reflux hat, jedoch aber ein Shunt besteht (also Septumaneurysma mit PFO und Shunt)
Da ich ja wie bekannt - noch immer - unter quälenden VES leide, habe ich Angst dass ich ein erheblich höheres Risiko habe einen Schlaganfall zu erleiden als andere Menschen.
ich bekomme keine Therapie z. B. Blutverdünner. Soll mich erst in einem Jahr wieder vorstellen.
Auch meine VES-Ursache ist nicht geklärt.
Eigentlich wollte ich auch gern nochmal ein Kind bekommen. Davor habe ich aber jetzt Angst.
L. G. Katrin

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
27.11.2005, 07:42 Uhr
Antwort

Letztlich stellen Ihre Auffällgkeiten nur ein geringes Risiko dar, deshalb muss sehr sorgfältig zwischen den Risiken Ihrer Störungen und den Risiken durch eine Tablettentherapie abgewogen werden.
Ein MKP mit geringem Reflus kann mit ASS behandlet werden. Ein PFO haben 6% aller Menschen, hier muss vor allem das allgemeine Thrombose-Risiko der Beine bewertet werden. Manche empfehlen beim Vorhof-Septum - Aneurysma eine Blutverdünnung, aber nur, wenn das Septum mindestens 15 mm auslenkt. Die VES selbst sind unangenehm, aber nicht gefährlich und erhöhen nicht das Schlaganfall-Risiko.
Bitte fragen Sie bei der TEE - Klinik oder bei Ihrem Kardiologen nochmal nach, ob Ihr Risiko ohne Tabletten wirklich das geringste ist oder ob doch eine Tablettenbehandlung zu empfehlen ist.
Gruß
C. Altmann

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Herz und Kreislauf
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.