Avatar

Insuffizienz Mitral- und Trikuspidalklappe

Kategorie: Herz-Kreislauf » Expertenrat Herz- und Kreislaufbeschwerden | Expertenfrage

22.07.2021 | 21:43 Uhr

Hallo, 

im Mai 2019 bin ich mit einem septischen Schock auf die IS in der MHH aufgenommen worden. 
Neben zahlreichen Untersuchungen wurde auch eine Transthorakale Echolardiographie gemacht aufgrund eines hohen Pro- BNP Wertes (34753ng/l).

Festgestellt wurde: Mitralklappe fibroisiert,leicht Insuffizien; Trikuspidalklappe fibroisiert, leichte Insuffizien; Pulmonalklappe fibroisier, leichte Insuffizien; Aortenklappe fibroisier, keine Insuffizien.

Meine Frage wär, ob das durch die Sepsis ausgelöst wurde und ob so etwas regelmäßig beim Kardiologen kontrolliert werden sollte. In dieser Hinsicht gab es leider keine Auskunf. Lediglich die Folgeschäden an der Leber aufgrund eines akuten septischen Leberversagens muss regelmäßig kontrolliert werde. Da ich erst 37 Jahre alt bin, möchte ich natürlich irgendwie einen besseren Überblick behalten. 

Liebe Grüße, Katerina 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Herz und Kreislauf