Avatar

Herzschmerz oder BrustSchmerz ?

Kategorie: Herz-Kreislauf » Expertenrat Herz- und Kreislaufbeschwerden | Expertenfrage

20.07.2020 | 23:38 Uhr

Hallo liebe Experten !!
ich bin weiblich 30 Jahre jung und habe seit mehreren Wochen immer wieder ziemlich starke Schmerzen in der Brust . Ich habe einen knoten in der linken Brust bemerkt und er schmerzt , nicht nur beim tasten sondern generell immer mal wieder eben stärker oder schwächer .. ich hab ein Brustultraschall machen lassen und es ist rausgekommen das es ein fibroadenom ist . Nun hab ich schon einen op Termin für die Entfernung weil es unabhängig vom Zyklus einfach auf Dauer nicht zu ertragen ist ! Nun ist es so das ich wahnsinnige Angst vor der Op habe und ich immer wieder Angst habe es könnte Vl doch das Herz betroffen sein oder Herzschmerz? Nun meine Frage wie könnte man das ausschließen? Ich hatte vor 2 Monaten noch dazu eine gastroskopie weil ich ebenfalls Magenbeschwerden des Öfteren habe und an Sodbrennen leide . Diagnose : Reflux / geringradiger chron. Helikopakter und Gastritis plus Zwerchfellbruch ... ich habe auch ein „normales ekg“ machen lassen das war unauffällig und auch einen großen bluttest und Lungenröntgen plus Lungenfunktionstest diese Ergebnisse waren aber beruhigend also perfekte Ergebnisse  . Nun ist es so das durch das Reflux auch des Öfteren ein brennen auf der Brust habe also ich weis nicht ich bin auch durch diese ganzen Diagnosen etwas fertig und habe einfach die Angst es könnte doch am Herzen etwas üversehen werden ? wenn Diese Untersuchungen bezogen auf das Herz negativ waren kann man dann Ausschließen das die Schmerzen auch davon kommen könnten ? oder  müsste man da zb eine spezielle herzuntersuchung aufsuchen ? Mittlerweile bin ich echt schon gestresst und natürlich merke ich wenn ich Stress habe oder überfordert bin kommt der Schmerz Stärker ! wenn ich den knoten umfasse schmerzt er also eigentlich bin ich mir schon sicher die Schmerzen kommen davon aber da ich in 2 Wochen operiert werde (und den knoten entfernen lasse plus die Brust wieder aufbauen lasse da sonst eine Brust größer als die andere wäre ) und vor ein paar Tagen  eine enge verwandte plötzlich an einem Herzinfarkt gestorben ist lässt mich das iwie nicht los ! Kann sein das ich mich Vl auch etwas dolle reinsteigere aber naja besser einmal Zuviel gefragt als zuwenig ! Lieben Dank und sorry für den langen Text ! 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
22.07.2020, 18:38 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

um Sie gleich zu beruhigen: bei den unauffälligen Befunden, die Sie genannt haben, ist eine Herzerkrankung extrem unwahrscheinlich. Es ist davon auszugehen, dass Ihr Herz gesund ist, immerhin hat es auch die Magenspiegelung gut mitgemacht. Dabei wurden Sie ja überwacht und es kam offensichtlich nicht zu Auffälligkeiten.
Machen Sie sich nicht verrückt. Mit dem Herzen ist sehr sicher alles gut! Für die Schmerzen gibt es bessere Erklärungen, sie sind so plausibel und wurden auch nicht schlimmer. Zu Herzbeschwerden gehören außerdem meistens noch andere Symptome.
Konzentrieren Sie sich ruhig ganz auf Ihre Operation und denken Sie nicht an Ihr Herz. Es ist gut genut abgeklärt, Sie müssen sich dazu keine Sorgen machen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Herz und Kreislauf
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.