Avatar

Herzmuskelentzündung

Kategorie: Herz-Kreislauf » Expertenrat Herz- und Kreislaufbeschwerden | Expertenfrage

19.05.2022 | 16:06 Uhr

Liebes Expertenteam,

 

ich hatte vor ca. 4 Wochen eine COVID-19 Infektion und bin für 4 Tage flach gelegen (leichter Husten, starke Halsschmerzen, leichte Kopfschmerzen, kein Fieber, keine Gliederschmerzen). Nach ca. 1 Woche waren die letzten Symptome abgeklungen. Danach habe ich 3 Wochen keinen Sport gemacht bzw. meinen Körper geschont. 

Nach 3 Wochen war ich beim Hausartz der nochmal einen Lungenfunktionstest und ein EKG gemacht hat. Beide Ergebnisse waren normal bzw. keine ausergewöhnlichen Veränderungen erkennbar. 

Nun bin ich heute das erste Mal leicht Joggen gewesen und dabei war mein Puls im Schnitt ca. 10-15 Schläge / min höher als vor meiner Erkrankung und ich brauchte auch 1min länger pro Kilometer. Zusätzlich verspüre ich von Zeit zu Zeit ein leichtes Ziehen im linken Brustbereich (keine Schmerzen, nur ein leichtes Ziehen).

Jetzt lasst mich der Gedanke nicht los, dass es doch eine Herzmuskelentzündung sein könnte trotz des guten EKG Ergebnisses.

Auf dar anderen Seite könnte es auch sein, dass ich mir auch einfach zu viele Gedanken mache und zu viel auf meiner Brust "rum drücke" und daher das Ziehen kommt. 

Kann es sein, dass es trotz des EKG Ergebnisses ein Problem bei meinem Herzen gibt oder ist es einfach normal, dass ich so außer Form bin und ich mach mir einfach zu viele Gedanken?

 

Danke schonmal im Voraus!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
23.05.2022, 09:21 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo woerchri,

wir können das über Internet natürlich nicht diagnostizieren oder sicher beurteilen, allerdings ist das einfach sehr unwahrscheinlich, dass jetzt eine Herzmuskelentzündung vorliegt. Einerseits ist die Infektion schon so lange her, andererseits ließen sich ja auch sonst keine Hinweise finden, also das EKG war ja unauffällig. Außerdem wäre es dann wahrscheinlich so, dass Sie deutlich langsamer wären und mehr mit dem Kreislauf kämpfen müssten.
Sicherlich, eine neues EKG kann hier nochmal mehr Sicherheit bringen, darüber sollten Sie mit Ihrem Hausarzt sprechen. Aus unserer Sicht ist es aber eher unwahrscheinlich, dass es sich um eine Herzmuskelentzündung handelt.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Herz und Kreislauf
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.