Avatar

Häufige Schwächeanfällen - Ärzte befinden: "gesund"

Kategorie: Herz-Kreislauf » Expertenrat Herz- und Kreislaufbeschwerden | Expertenfrage

03.08.2020 | 15:39 Uhr

Guten Tag!

Meine Frau ist Ende 70, gesund und sportlich. Seit einigen Jahren treten bei ihr Schwächeanfälle, verbunden mit Schwindel, Übelkeit und (empfundenen) Herzrasen auf (dabei gemessener Puls bis etwa 100, Blutdruck bis 110/70). Die Anfälle treten jetzt häufiger (vielleicht vier mal im Jahr) und stärker auf: Manchmal so stark, das Todesangst auftritt. Wir haben daher schon zweimal den Notarzt geholt. Vor Ort wurde dann keine Erkrankung erkannt, in der Klinik nur 2 Tage beobachtet. Diagnose: "Sie sind gesund".

Umfangreiche Untersuchungen ihres Kardiologen führten zum gleichen Ergebnis: Gesund, leistungsfähig. Aber die Angst bleibt - und wird größer.

Was könnten/sollten wir noch tun???   

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
05.08.2020, 23:16 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Buscador,

offensichtlich ist Ihre Frau ja tatsächlich herzgesund, das Herz ist also per se nicht die Ursache der Beschwerden. Das ist eine sehr wichtige Information, die Ihre Frau auch auf jeden Fall immer wieder abrufen sollte. Trotzdem kann es natürlich zu solchen "Anfällen" kommen und die Angst ist nachvollziehbar.
Da es aber den Anschein hat, dass diese Anfälle immer von selbst vorbeigehen und auch "harmlos" sind, ist das auch wieder die Information, die Ihre Frau braucht, um sich in solchen selbst wieder zu beruhigen. Dass die Symptome vorhanden sind, ist unbestritten. Sie gehen aber eben wieder vorbei und sind kein Anzeichen für eine schlimmere Erkrankung.
Das immer wieder daran erinnern und die Situation aushalten zu können wäre das Vorgehen in einer Angsttherapie. Nachdem Fachärzte keine Ursache am Herzen finden können, steht die Frage im Raum, ob die weitere Behandlung nicht auch durch die Unterstützung eines Psyschotherapeuten erfolgen sollte. Nicht, weil Ihre Frau etwa "verrückt" ist, sondern, damit sie die "Anfälle" lockerer durchstehen kann.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen damit weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Herz und Kreislauf
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.