Avatar

Gerinnungshemmer und Hanfsamen

Kategorie: Herz-Kreislauf » Expertenrat Herz- und Kreislaufbeschwerden | Expertenfrage

20.07.2020 | 18:50 Uhr

Sehr geehrtes Experten-Team,

bitte um Ihre fachkundige Meinung ob und mit welcher Wahrscheinlichkeit bei der gleichzeitige Einnahme von Gerinnungshemmern (z..B.Eliquis)und Hanfsamen im Falle von über 80-jährigen Patienten eine erhöhte Blutungsgefahr drohen könnte?

Für Ihre Stellungnahme im Voraus besten Dank.

Mit freundlichem Gruß

A.Wrobel

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
22.07.2020, 18:34 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo A. Wrobel,

leider gibt es hierzu keine wissenschaftlichen Daten, es kann die gleichzeitige Einnahme weder empfohlen, noch davon abgeraten werden. Es sollte aber nichts dagegen sprechen, da auch im Stoffwechsel keine Interaktionen (bei Cannabis und Apixaban) bekannt sind. Wir können und dürfen hierzu aber keine Empfehlung geben.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen trotzdem weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Herz und Kreislauf
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.