Avatar

Erholung nach dem Sport

Kategorie: Herz-Kreislauf » Expertenrat Herz- und Kreislaufbeschwerden | Expertenfrage

20.05.2022 | 09:35 Uhr

Sehr geehrter Herr Riess, 

ich würde gerne einmal um Ihre Einschätzung zu meinem Pulsverhalten in der Erholungsphase nach dem Sport befragen.

Vorab ist erst einmal zu erwähnen, dass ich seit mehreren Jahren regelmäßig Sport betreibe. Ich spiele vorrangig Fußball im Verein und gehe ergänzend auch mal Joggen, zum Squash oder ins Fitnessstudio. Im Schnittt würde ich sagen, dass ca. 3x pro Woche Sport treibe, mal wird es dann auch 2x, mal 4x usw. Meinen Fitnesszustand würde ich dem eigenen Körpergefühl nach als gut bezeichen, lediglich seit meiner Corona-Infektion hat er etwas gelitten, allerdings habe ich in diesem Zeitraum auch 3,5 Wochen keinen Sport getrieben.

Trotz meiner regelmäßigen sportlichen Tätigkeit und der meinem Emfpinden nach guten Fitness, fällt mir schon immer auf, dass mein Puls nach der Belastung ein Stück weit benötigt, um wieder auf "Ruheniveau" zu kommen, Die Geschwindigkeit ist auch abhängig von der Art der sportlichen Betätigung.

Grundsätzlich habe ich schon des Öfteren gelesen, dass der Puls bei einigermaßen trainierten Sportlern, relativ schnell wieder auf Ausgangsniveau zurückfallen sollte. Dies ist bei mir aber gefühlt nie der Fall. In der ersten Minuten nach Belastung fällt mein Puls zwar durchaus zügig 30-40 Shläge zurück, sobald er sich aber nach 2-3 Minuten im unteren 100er Bereich eingependelt hat, geht es immer langsamer weiter bis zum Ausgangsniveau (dies liegt ca. bei 60).

Nachfolgend ein paar Beispiele, wielange es jeweils dauert, bis der Puls wieder bei 60 ist.:

- Lockere Joggingrunde, ca. 4km - 1-2 Std.
- Zügigere Joggingrunde oder längere Runde (8km) - ca. 3 Std.
- Fußballtraining, 90 Min - ca. 4 Std.
- Fußballspiel - bis zu 8 Std.

Kürzlich hatte ich erst wieder ein Fußballspiel, war allerdings auch das erste Mal nach Corona. Da hatte ich ca. 2 Std. nach meiner Auswechslung (nach 60 Minuten Spielzeit) noch immer einen Puls von ca. 90 und eine Stunde später zuhause im Bett war er auch immer noch bei 80.

Den Morgen danach, nach dem Aufwachen, war keine größere Abweichung spürbar. Mein Puls morgens nach dem Aufwachen liegt normalerweise bei ca. 52-54, lag in diesem Fall am Tag nach Spiel bei 56, also nur geringfügig höher und außerdem hatte ich einen unruhigen Schlaf.

Dies soweit zur Zusammenfassung. Die oben genannten Zeiten sind nur grobe Richtwerte, je nach Tagesform oder allgemein je nach Tag, fällt der Effekt mal stärker und mal geringer aus.

Können Sie mir ggf. eine Erklärung liefern, woran das liegen kann? Bin ich ggf. hochpulsig oder ist mein Sympathikus evtl. übermäßig aktiv? Oder ist meine Fitness schlechter als ich denke? Kardiologische Untersuchungen hatte ich bereits, die letzte war erst im Februar diesen Jahres. Echo und Ergo waren bisher immer gut und ich wurde immer als herzgesund entlassen.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
24.05.2022, 21:24 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

Verzeihen Sie bitte unsere so späte Antwort.
Wir können über Internet natürlich nur spekulieren und keine klare Einschätzung geben. Allerdings hängt die Erholungszeit ja von verschiedenen Faktoren ab. ES ist nicht unbedingt so, dass das Herz noch braucht, sich wieder an den Normalzustand anzupassen, sondern es geht eher darum, dass das ganze Kreislaufsystem versucht, die Stoffwechselprodukte, die vor Ort in der Muskulatur angefallen sind, zu "entsorgen". Dabei spielt es einerseits eine Rolle, wie viel und wie intensiv die Muskulatur betroffen war, andererseits aber auch, wie gut hier die Durchblutung ist. ein weiterer Faktor kann sein, wie gut die Muskulatur auf die Belastungen angepasst ist, was von den Sauerstoffspeichern der Muskulatur abhängig ist.
Es geht hier also um mehrere Faktoren, die hier eine Rolle spielen. Entscheidender für eine Einschätzung des Trainingszustandes sollte für Sie eher sein, wie belastbar Sie im Sport sind, Das scheint ja sehr gut gegeben zu sein. Werte wie die Erholung nach der Belastung sind im Profisport relevant. Davon sollten Sie sich nicht abschrecken lassen und sich nicht einbilden, dass Ihr Trainingszustand nicht so gut sei. Herzgesund sind Sie ziemlich sicher.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline  Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Herz und Kreislauf
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.