Avatar

Befund Echokardiographie

Kategorie: Herz-Kreislauf » Expertenrat Herz- und Kreislaufbeschwerden | Expertenfrage

07.04.2021 | 21:56 Uhr

Hallo.Bei mir wurde ein Echo des Herzens gemacht.Alle Werte waren soweit in Ordnung.Ich habe nur eine Frage zur EF.Dieser betrug bei der Untersuchung 60 %.-2019 lag dieser Wert noch bei 75-80%.Im Jahr 2020 wurde er garnicht im Bericht angegeben,aber die Beurteilung war sonst für alle Werte normal.Woran kann das liegen,dass dieser Wert so gesunken ist,da ja sonst alles in Ordnung zu sein scheint?! Vielen Dank !MfG

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
11.04.2021, 02:15 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

der beschrieben Abfall ist sicherlich nennenswert, allerings ist ein Wert von 80% schon ziemlich hoch. Waren Sie damals denn sehr gut trainiert?
Beide Werte sind im Normbereich, was letztlich entscheidend ist.
Es kann sein, dass der Wert in Wirklichkeit nicht genau bestimmt wurde und deswegen der Abfall passiert ist. Das ist aber nur Spekulation.
Sprechen Sie mit dem behandelnden Arzt darüber, er sollte Ihnen eine Erklärung geben können, wahrscheinlich hat es aber keine Bedeutung.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen etwas weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
11.04.2021, 06:06 Uhr
Antwort

Hallo.Nein,ich war damals nicht gut trainiert.Wie kann es sein,dass dieser Wert nicht genau bestimmt wurde?Schreibt der Arzt dann da nur irgendwas hin?Habe nochmals meine alten Berichte durchgesehen.Vor 20 Jahren lag dieser Wert schon mal bei 60 %.In den Folgejahren war er dann immer höher.Die zusammenfassende Beurteilung dieses Jahr:Der Echokadiographiebefund ist stabil.Kein Nachweis eines Vitiums oder einer Kardiomypathie.Ich habe Ende Mai nochmal einen Termin zur Carotidenmessung und werde das nochmal ansprechen.Danke für Ihre Rückmeldung.MfG

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
11.04.2021, 09:48 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

die Schwierigkeit ist, dass die genaue Messung sehr aufwendig ist, deshalb bedient man sich meistens eher orientierender Verfahren, die aber eben viel Unsicherheit mit sich bringen können. Das ist aber schon in Ordnung so, da nur entscheidend ist, ob der Wert im Normbereich liegt, oder nicht. Aber wenn der Wert immer gut war, sollte alles passen und kein Grund zur Sorge bestehen. Wahrscheinlich war es dann eher eine Messungenauigkeit. Sprechen Sie das aber ruhig nochmal an.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen nochmal weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
11.04.2021, 09:58 Uhr
Antwort

Vielen Dank für Ihre Antwort.Ja,der Wert war immer gut,aber immer über 70%.Mich hat es nur gewundert,dass er jetzt nur noch bei 60 % liegt.Aber die abschließende Befundung sagt ja aus,dass alles soweit stabil ist.Aber ich frage Ende Mai nochmal nach.Dankeschön!

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
11.04.2021, 15:50 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Sollten Sie im Verlauf weitere Fragen haben, dürfen Sie sich gerne wieder an uns wenden.

Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
11.04.2021, 16:27 Uhr
Antwort

Herzlichen Dank und ein großes Lob an Sie.Liebe Grüße 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
11.04.2021, 21:12 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Sehr gerne, dafür sind wir ja da.

- Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Herz und Kreislauf
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.