Avatar

radiäre Narbe

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Brustkrebs | Expertenfrage

23.07.2021 | 13:57 Uhr

Im Rahmen der Vorsorge wurde bei mir nach auffäligem Befund ein Ultraschall gemacht. Dabei wurde eine nicht tastbare Veränderung festgestellt die auch bei Berührung nicht angenehm ist. An der selben Stelle oder in der Nähe hatte ich vor 34 Jahren nach dem Stillen eine Zyste, die wieder verschwand.Nun vermutet die Radiologin dem Ultraschall nach eine radiäre Narbe. Wie gesagt vermutet sie das. Um sicher zu gehen müsse man eine Bioskopie machen. Ich bin seitdem kein Mensch mehr und stehe komplett neben mir. Ist das jetzt schon bösartig oder nicht. Im Netz stehen tausend Sachen und ich weiß nicht mehr wo ich wenigstens ein bisschen Rat finde.Hat jemand Erfahrung damit? Ich bin wirklich dankbar für jede Zeile..:,(

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
23.07.2021, 15:47 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Sternstaub,

via Internetforum können wir das leider nicht beurteilen, da wir Sie und Ihren Befund ja nicht kennen und Sie auch nicht körperlich untersuchen können.

Dass eine Auffälligkeit gefunden wurde, heißt noch lange nicht, dass es etwas bösartiges sein muss. Sie sollten jedoch Ihren behandelnden Ärzten vertrauen und die weiteren Untersuchungen durchführen lassen.

Nur so kann man ausschließen, dass etwas bösariges vorliegt. So kann man dann das weitere Beobachtungsintervall festlegen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.