Avatar

knotige Struktur im Brust

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Brustkrebs | Expertenfrage

19.10.2020 | 19:35 Uhr

Guten Tag,

ich habe den Befund von CT Thorax/abdomen von paar Tagen bekomnen. Ich mache mir sehr große Sorgen wegen weil da steht : ,, In der rechten Mamma ca.18x19x16 mm große knotige Struktur von relativ glatter Berandung. Die Läsion findet sich im unteren äußeren Quadrenten. An sonsten unaffällige Darstellung der Mammaweichteile. Keine pathologisch vergrößerten axilliären Lymphknoten beideseits. ,, Morgen habe ich Termin beim Frauenarzt. Können Sie mir helfen und antworten ob das etwas bösartig sein kann ? Ich habe riesen großen Angst , seit paar Tagen kann ich nicht essen und schlafen weil ich mir Sorge mache. Als ich ca. 20 Jahre alt war hatte ich Mastodynie und habe die Tabletten genomnen weil mein Brust war immer schmerzhaft und empfindlich. Ich weiß Sie können mir keine richtige Antwort geben aber vielleicht können Sie aus der Erfahrung den Befund interpretieren? Vielen Dank im Voraus.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
25.10.2020, 06:26 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Verona81,

leider ist es uns nicht gestattet via Internetforum, dh auch ohne körperliche Untersuchung und ohne Kenntnis des genauen Befundes eine Diagnose zu stellen.

Bei einer Mammographie werden oft knotige Strukturen schon erkannt, bevor sie getastet werden können. Was hinter diesem Befund genau steckt, kann man anhand des Mammographie Befundes nicht sagen, hierfür müsste eine Biopsie gemacht werden, damit man genau weiß, welche Zellen sich in diesem Knoten befinden.

Knotige Strukturen können zum einen für einen Tumor sprechen, hier gibt es dann aber auch die Unterscheidung zwischen gut- und bösartig, es können Minikalzifizierungen sein, also Kalkablagerungen oder aber auch mal ein reaktiver Lmyphknoten.

Dass Sie sich Sorgen machen, verstehen wir gut.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihren Termin beim Frauenarzt!

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
25.10.2020, 17:45 Uhr
Antwort

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Antwort. Ich war schon bei drei Frauenärzte .

Alle haben gesagt zu 99,9 Prozent das ist gutartige Tumor Fibroadenom. Ich soll nächste Woche eine Biopsie machen.

Ich habe aber heute nach meine Periode bemerkt dass diese knotige Struktur verschwunden ist ! Wass soll ich jetzt machen ? Ich bin so verwirrt. Soll ich das alles nochmal mit Frauenarzt besprechen und die Biopsie vielleicht absagen ? 

 

Viele Grüße 

Verona

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
25.10.2020, 22:12 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Verona,

dass die knotige Stelle verschwunden ist, könnte im Umkehrschluss bedeuten, dass ein reaktiver Lymphknoten vorlag, der sich nun zurückgebildet hat.

Dennoch sollten Sie sich auf jeden Fall bei Ihrer Fraunärztin vorstellen und die Situation besprechen. Sie wird auch noch einmal tasten und sollte man wirklich nichts mehr tasten, ist natürlich auch keine Biopsie vonnöten.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.