Avatar

Eingezogene linke Brustwarze

Kategorie: Frauenheilkunde » Expertenrat Brustkrebs | Expertenfrage

01.06.2008 | 06:07 Uhr

Hallo,
muss ich mir Sorgen machen, wenn meine rechte Brustwarze immer mal wieder vorübergehend eingezogen ist, während es bei der linken nicht der Fall ist????
Es sieht schon seltsam aus. Normal sind ja beide Warzen raus bzw. eingezogen. Nach einiger Zeit kommt die rechte Warze dann mit Hilfe auch raus. Ein Sekret sondert sie nicht ab. Und auch sonst kann ich nichts ungewöhnliches an meiner rechten Brust feststellen. Ich selbst bin 36, bisher kinderlos und nehme seit Jahren die Pille.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

4
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
16.06.2008, 09:03 Uhr
Antwort

Liebe Sabine!
Ein vorübergehendes Einziehen der Brustwarze ist nicht schlimm, es sollte zur Sicherheit beim nächsten Frauenarztbesuch jedoch ein Ultraschall zum Ausschluß einer Raumforderung hinter der Brustwarze gemacht werden.
Mit freundlichen Grüssen! P.Dall

Avatar
Beitrag melden
16.06.2008, 18:28 Uhr
Antwort

Sehr geehrter Herr Dall!
Ich hatte heute eine Mamographie, die soweit in Ordnung war.
Es wurde auch ein Ultraschall gemacht. Dabei zeigten sich Schatten hinter der rechten Brustwarze, genau eben der Brustwarze, die sich eingezogen hatte. Die Ärztin meinte aber auch, dass sie keine Raumforderung erkennen konnte. Sie sagte mir, ich solle mir keine Sorgen machen. Es könnten die Folgen einer Entzündung sein (hab ich aber nichts von gemerkt) oder Kalkablagerungen oder so. Ich soll jetzt in drei Monaten erneut ein Ultraschall machen lassen. Sicherheitshalber, wie sie sagte.
Stimmt das so oder wollte sie mich nur beruhigen und es ist vielleicht doch etwas??? Sind da nicht drei Monate eine lange Zeit??
Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen,
Sabine

Avatar
Beitrag melden
30.06.2008, 10:31 Uhr
Antwort

Liebe Sabine!

Eine sonographische Kontrolle in 3 Monaten ist korrekt und ein gutes und nicht zu langes Zeitintervall um eine Kontrolle durchzuführen. Sollte dann immer noch ein unklarer Befund zu sehen sein, muß eine Abklärung durch eine kleine Gewebeprobe erfolgen. Mit freundlichen Grüssen! P. Dall

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.