Avatar

Kinderwunsch-sek. Amenhorroe

Kategorie: Frauenheilkunde » Forum Schwangerschaft

12.09.2021 | 18:11 Uhr

Hallo an alle,

wir haben über eine längere zeit kinderwunsch, aber ich bekomme meine periode seit einem jahr nicht. Ich war schon bei meiner FÄ und auch in der endokrinologie. Wurde beides mal blut abgenommen und ultraschall gemacht. Beide meinten dass mit ultraschall "optisch" alles gut aussieht. Beim blutbild ist nichts "gravierendes". Mir wurde aber nicht "gesagt" wie man so was heilen könnte bzw. Wie man mit so was umgeht. Hätte jemand auch probleme mit ihrer periode bzw mit kinderwunsch / sekundäre amenhorroe? Wie kann man wieder die periode gewinnen?

bitte um rat/info mfg

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
12.09.2021, 20:23 Uhr
Antwort

Hi Askim, 

Mein Prolakinwert war auch damals sehr hoch. Mir wurde gesagt, es ist ein Stressharmon. Hauptsächlich hat man es wohl, wenn man stillt oooder eben sehr viel psychischen Stress hat. Bei mir war es schon ein kleiner Tumor an der Hirnhangdrüse im MRT zu sehen, der das viele Prolaktin produziert hat. 

Ich wurde dann 2 Jahre mit Bromocriptin Tabletten behandelt. Diese sind verschreibungspflichtig vom Frauenarzt. 

Sollte jeglichen Stress unbedingt reduzieren. (Trennte mich von meiner mehr schlechten als guten Partnerschaft.) 

Und die Brüste durfte ich nach den duschen nicht abtrocknen, höchstens tupfen. Kein reiben, kneten ect. Das treibt das Prolaktin Harmon wieder an. 

Frag deine Ärztin am besten, was man tun kann (nach Medikamenten) 

Dann kommt schon alles bald wieder in Ordnung. Ich habe jetzt eine neue Partnerschaft, bin sehr glücklich und seit 3 Jahren ist mein ProlaktinWert ohne Tabletten wieder völlig normal. 

LG Susi

 

 

 

 

Beitrag melden
12.09.2021, 20:54 Uhr
Kommentar

Hallo susi,

mein prolaktinwert ist auch etwas zu hoch. Beim ersten mal wars 33 dann beim zweiten mal auf 28.3 gesunken ohne medikament gar nicht (zwischenzeit beträgt 6 monate). Ich war auch MRT aber dabei kam nicht schlimmes raus also ich habe kein makro oder mikroadenom.

Dann sei laut endokrinolgie schilddrüse schuld aber meine FÄ sagte nach blutabnahme dass alles in ordnung ist mit SD. Bei der blutabnahma in der endokrinologie kamen ca. gleich hohe werte raus und die meinten dass man TAK wert zu hoch ist (obwohl ca. gleich hoch wie davor). Ich habe sehr viel im internet nachgelesen und mein wert überprüft - es ist tatsächlich alles im normbereich!

kurz gesgt ich weiss nicht was zu tun ist an wen ich glauben soll im sinne ich habe keine periode seit einem jahr und in dem fall blöd gesagt "ohne gravierender grund". Zudem auch noch kiwu :(

Beitrag melden
13.09.2021, 09:18 Uhr
Kommentar

Rede doch nochmal mit deinen Frauenarzt ganz offen. Das ihr einen kinderwunsch habt und das aber nicht Erfüllung gehen kann, wenn du seit einen Jahr keine Periode hast.

Und was man da tun kann .

Er wird dir da helfen. :-)

lg Susi

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.