Avatar

Varisi

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Forum Nagelpilz

16.04.2006 | 08:19 Uhr

Hallo und schönen Guten Abend, wer hat Erfahrung mit Varisi? Hilft das wirklich oder ist das eine neue Möglichkeit, den Betroffenen Geld aus der Tasche zu ziehen? Wäre für jede Anregung dankbar. Habe nach Jahren verschiedenster Methoden die Nase voll vom Nagelpilz und bin verzweifelt auf der Suche nach einer wirkungsvollen Methode, diesem Nagelpilz den garaus zu machen.
Nachdem ich mich nun den ganzen Nachmittag durch dieses Forum gelesen habe, weiß ich nun eigentlich gar nicht mehr, welche Methode ich anwenden soll.
Vielen Dank und herzliche Grüße Babsi

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
21.06.2006, 22:15 Uhr
Antwort

Aber das ist eine andere Zusammensetzung als der österreichische, oder? Aber Teebaum und Niem hört sich schon gut an! Von Focalex blau hab ich noch nie was gehört!
Was nimmst du denn zur Zeit dagegen???

Avatar
Beitrag melden
21.06.2006, 22:25 Uhr
Antwort

Ich hatte schon Teebaumöl, Niem-Nagellack, alle Lacke aus der Apotheke (Nagel-Batrafen, Loceryl), den Nagelprotector-Stift, Essigessenz,Chlor....ach ja und Propolis hab ich auch schon ausprobiert. Hatte jetzt zwischendurch lange Zeit nichts gemacht, da mir echt die Motivation fehlte, werde jetzt aber wieder aktiv was unternehmen. Momentan behandle ich das Übel mit Varisi und Myfungar Nagellack. Und werde jetzt wieder zur Fusspflege gehen um den Nagel abzuschleifen. Vielleicht nehme ich auch das Canesten Extra Nagelset- mit dem hat Bea ja so gute Ergebnisse gehabt. An Tabletten wage ich mich nicht ran....

Gruß Melanie

Avatar
Beitrag melden
21.06.2006, 22:34 Uhr
Antwort

Mir gehts wie dir: von den Tabletten hab ich Magenblutungen bekommen - und habe nun schon länger auch gar nichts mehr gemacht. Aber immer im Sommer kommt der grosse Frust!!
Diesmal möchte ich sooo lange probieren, bis ich was gefunden habe, was wirklich hilft. Ich warte jetzt noch deinen und Gerts Bericht über Varisi ab und mache einstweilen mit dem Grapefruit weiter. Weil Canesten mache ich jetzt im Sommer sicher nicht. So kann ich wenigstens noch über die Nägel lackieren - aber wenn kein Nagel mehr da ist? Also wenn, dann fang ich im Herbst damit an!

Warum hat so manches anderen Leuten geholfen? Ich versteh das nicht ganz!

Avatar
Beitrag melden
27.06.2006, 09:46 Uhr
Antwort

Nachdem ich am Wochenende meine Nägel mal wieder sorgfältig abgeschliffen habe, bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass varisi in 3 Monaten nicht die kleinste Besserung gezeigt hat, eher eine Verschlechterung und es sieht durch die orange Färbung so Scheiße aus, dass ich jetzt damit aufhöre. Falls jemand dieses Mittel probieren will, kann ich nur raten, es im Winter zu tun.
Ich habe mir jetzt diesen Stift in Österreich bestellt und werde euch berichten.
Grüße, Gert

Avatar
Beitrag melden
28.06.2006, 10:08 Uhr
Antwort

Hallo Gert,

genauso geht es mir auch. Durch die orangene Färbung sieht der Nagel noch viel schlimmer aus und auch ich hab seit April keine Veränderung gesehen. Klar, der Nagel braucht Zeit zum Wachsen, aber ich glaub nicht mehr an Varisi. Hatte zum Glück nur eine Flasche! Da ich diese Woche zum ersten Mal bei einer Podologin war, sehen meine Nägel jetzt eigentlich garnicht mehr so schlimm aus. Sie wurden abgeschliffen (von großen Zehennagel ist nicht mehr viel da, dieser war so dünn, dass er beim Abschleifen bis zur Mitte weggegangen ist). Danach hat sie mir CuraMar Lotion gegeben. Wird zweimal täglich aufgetragen. Die Podologin hat gute Ergebnisse damit erziehlt. Garantie gibt es natürlich keine. Ich werde aber jetzt konsequent dabei bleiben - vielleicht kann ich dann mal von Erfolgserlebnissen berichten!

Gruß Melanie

Avatar
Beitrag melden
28.06.2006, 20:18 Uhr
Antwort

Hallo Melanie, wie schön, noch ein neues Mittel. Die Hoffnung stirbt zuletzt!! Wir sollten unbedingt in Verbindung bleiben, damit wir unsere Erfahrungen austauschen können. Ich habe jetzt wieder Hoffnung in den Nagelprotector und werde sofort berichten, wenn eine Besserung zu sehen ist. das machst du dann auch, oder?
Konsequente Anwendung ist sicher sehr wichtig, wenn man Erfolg haben will.
Herzliche Grüße
Gert

Avatar
Beitrag melden
30.06.2006, 12:52 Uhr
Antwort

Hallo Gert,

tja, das war zuerst auch mein Gedanke: schon wieder ein neues Mittel. Aber wie Du sagst, die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich werde jetzt konsequent dranbleiben - das ist bei jedem Mittel das Wichtigste. Natürlich werde ich sofort von positiven Überraschungen berichten :-)

Schöne Grüße,

Melanie

Avatar
Beitrag melden
06.07.2006, 10:39 Uhr
Antwort

hallo leute,
klinke mich an dieser stelle einfach mal in den erfahrungsaustausch ein.
bin ja froh, auch mal erfahrungen von leidensgenossen zu lesen, bei mir entsteht immer der eindruck, ich bin der einzige befallene weit und breit. egal auf wieviele füße ich im sommer achte, alle 100%tig in ordnung und pilzfrei, fühle mich da schon wie ein aussetziger...
habe nun seit ca. 10 jahren nagelpilz, erst an einigen kleinen zehen, mittlerweile ist jeder nagel mehr oder weniger stark befallen.
leider hat es zu guter letzt auch die großen nägel ziemlich schwer erwischt, so dass ich diesen sommer schon gar nicht mehr barfuß oder in sandalen gehen mag.
war schon bei etlichen hautärzten, immer wurde nagel batrafen verordnet.
habe auch immer voller motivation bis zu 6 monate durchgehalten, aber da sich nicht der kleinste erfolg einstellte, hab ich immer wieder aufgehört. ist ja auch nicht ganz billig. außerdem hab ich den eindruck, dass es durch batrafen nur noch schlimmer wurde.
die letzte behandlung habe ich vor einigen wochen mal wieder völlig frustriert aufgegeben.
bin im internet nun auf varisi gestoßen und hab dort auch einige erfolgsgeschichten gelesen. also hab ich nicht lange gezögert und voller optimismus gleich 6 flaschen bestellt. nutze das zeug nun seit 2 tagen, ob`s erfolg hat, kann ich also noch nicht sagen. habe mir auch wasserstoffperoxid besorgt zum reinigen, wie in der anleitung beschrieben.
schleife aber zusätzlich in regelmäßigen abstand die nägel ab, denke, je weniger befallenes material vorhanden ist, desto besser die wirkung des mittels.
leider haben einige von euch mit varisi keinen erfolg gehabt :(, was meine hoffnungen ein wenig dämpft. werde trotzdem erstmal einige monate behandeln, die hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
halte euch über die entwicklung auf dem laufenden.
solltet ihr in der zwischenzeit auf ein wirksames mittel stoßen, teilt es mir bitte mit.
gruß, martin

Avatar
Beitrag melden
09.07.2006, 07:17 Uhr
Antwort

Hallo Melanie, was macht dein Mittel? Ich habe jetzt seit sechs Tagen den Nagelprotector von cosmaro in Gebrauch. Die Nägel haben seit Jahren nicht mehr so gut ausgesehen wie jetzt, ich habe erst mal das hässliche orange Zeug von varisi abgefeilt, bei einigen Zehen ist dann fast kein Nagel mehr da. Und dann in Seifenwasser gebadet und mit dem Protector behandelt. Dreimal am Tag bade ich jetzt die Nägel und behandle anschließend. Alles gelbe Nagelmaterial (der Pilz macht ja auch gelb) ist jetzt schön weiß und sieht schon mal viel viel besser aus.
Ob der Pilz verschwindet kann ich nach so kurzer Zeit natürlich noch nicht feststellen. In der Beschreibung heisst es auch, dass es mind. vier Wochen dauert, bis man den ersten Erfolg sehen kann. Aber es fängt schon mal gut an und ich habe echt Hoffnung :-)!!!
Schöne Grüße, ich werde in nächster Zeit wieder berichten.
Gert

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.