Avatar

Varisi

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Forum Nagelpilz

16.04.2006 | 08:19 Uhr

Hallo und schönen Guten Abend, wer hat Erfahrung mit Varisi? Hilft das wirklich oder ist das eine neue Möglichkeit, den Betroffenen Geld aus der Tasche zu ziehen? Wäre für jede Anregung dankbar. Habe nach Jahren verschiedenster Methoden die Nase voll vom Nagelpilz und bin verzweifelt auf der Suche nach einer wirkungsvollen Methode, diesem Nagelpilz den garaus zu machen.
Nachdem ich mich nun den ganzen Nachmittag durch dieses Forum gelesen habe, weiß ich nun eigentlich gar nicht mehr, welche Methode ich anwenden soll.
Vielen Dank und herzliche Grüße Babsi

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
20.04.2006, 09:13 Uhr
Antwort

was hast du denn schon alles ausprobiert??

gruss biene

Avatar
Beitrag melden
28.04.2006, 03:45 Uhr
Antwort

Deine Verzweiflung kann ich nachvollziehen. Es gibt keine schnelle Methode, Nagelpilz loszuwerden. Es gibt wirksame Methoden, aber sie brauchen alle ihre Zeit. Als Zeitraum fuer eine erfolgreiche Behandlung kannst du ein Jahr, plus minus ein paar Monate rechnen, wobei du jeden Tag behandeln musst. Das sollte dir von vorneherein klar sein. Das liegt daran, dass Zehennaegel sehr langsam wachsen, und der Pilz hat alle Zeit der Welt, sich im Nagelbett zu verstecken und zu warten, bis du mit der Behandlung aufhoerst. Darum muss man konsequent weiterbehandeln, auch wenn der Pilz gar nicht mehr zu sehen ist.

Bei den kleinen Zehennaegeln waren bei mir Tabletten erfolgreich, die ich ueber drei Monate in Intervallen eingenommen habe. Bei schwerem Befall (also wenn mehrere Zehen betroffen sind), sind Tablette eine gute Methode, einen Einstieg in die Behandlung zu finden, weil sie relativ schnell Erfolge zeigen, und so die Verzweiflung etwas lindern koennen.

Aber Tabletten reichen nicht aus. Man kann sie gar nicht lange genug nehmen, um den Pilz z.B. beim grossen Zeh loszuwerden, da sie ziemlich schaedig fuer den Organismus sind. Die aeussere Behandlung ist also viel wichtiger.

Mit Harnstoff und einem Anti-Pilz-Mittel (Urea Pura 7g, Bifon Gel 20g, oder gleich Canesten Nagelset), die befallenen Zehen aufloesen und entfernen. Mit Urea Pura+Bifon Gel hab ich das erstmal 2-3 Monate gemacht.

Danach konsequent einen Anti-Pilz-Lack verwenden (z.B. Myfungar), ueber viele, viele Monate, bis der gesunde Nagel komplett nachgewachsen ist. Socken und Handtuecher bei 60 Grad+ waschen.

Der Nagelpilz nistet sich halt im Nagelbett ein, da bekommt man ihn nur schwer wieder raus.

Avatar
Beitrag melden
25.05.2006, 10:50 Uhr
Antwort

Hallo Babsi,
vielleicht kann ich dir helfen.
Ich hatte seit über 20 jahren einen Nagelpilz am der großen Zehe, und zwar war nach und nach der ganze Nagel befallen. Bei mir hatte auch nichts geholfen, weder Tinkturen noch Batrafen, sogar diese nicht ungefährlichen Kapseln hatte ich geschluckt. Nach jeder Behandlung wurde es im Anschluss daran sogar noch schlimmer.
Ich bin dann im web über google auf die Seite von Varisi gestossen und hab mich auch gefragt, ob das nun nur eine reisserisch aufgemachte Sache ist oder ob das wirklich hilft.

In einem Forum hatte mir dann einer geschrieben, dass es ihm geholfen hatte (er hatte es in Amerika im Urlaub gekauft).

Also hab ich mir das Zeug auch bestellt.
Ich nehme das jetzt sein ca. 1 Jahr.
Und ich muss sagen, der Nagel hat sich wesentlich verbessert !!
Der sah vorher total schlimm aus. Die ganze Nagelplatte war durchlöchert.

Ichj bin nicht sicher, ob er nun schon komplett pilzfrei ist (Varisi selber färbt ja auch ein bisschen), aber das nachwachsende Nagelgewebe sieht wesentlich fester und homogener aus und da bröckelt auch nichts mehr. Nur an der oberen Spitze ist noch angefallenes Gewebe zu sehen, was aber immer mehr nach oben rauswächst.
Ich bin regelmässig bei der Fusspflege und die sind auch total erstaunt.

Ich hatte mir damals zuerst nur ein Fläschen bestellt, und als ich gesehen hab, dass da was passiert, habe ich gleich eine Grosspackung genommen und kippe immer reichlich drauf ;-)
Ich nehme an, das Zeugs basiert mit auf Grapefruitkernextrakt, genau schreiben sie es ja nicht ;-) Und Ascorbinsäure ist wohl dabei. Ich denke, schaden kann es nicht.

Also ich würde dir raten, probiers.
Vielleicht machen die ihr Geld damit, aber mir ist das bisher erreichte Ergebnis die Sache wert.


Viel Erfolg
und liebe Grüsse
Sabine

Avatar
Beitrag melden
18.06.2006, 04:10 Uhr
Antwort

Hallo Sabine,

hab deinen Bericht über Varisi gelesen - ich hab mir im April auch ein Fläschchen bestellt und es bis heute täglich zweimal nach Packungsanweisung aufgetragen. Habe aber das Gefühl, dass sich bis jetzt (3 Monate Anwendung) nichts getan hat. Außer, dass der Nagel jetzt stärker orange verfärbt ist. Wann hat sich denn bei Dir Besserung gezeigt? Bin nämlich gerade am überlegen, ob ich mit dem Canesten Extra Nagelset weitermachen soll. (Oder das eine mit dem anderen kombinieren???) Die einen sagen ja, dass alle befallenen Stellen im Nagel abgetragen werden sollen, bei Anwendung von Varisi ist das ja nicht der Fall. Hier bleibt der befallene Nagel vorhanden und es erfolgt ja nur das Aufträufeln von Varisi....Hab seit über 15 Jahren den Nagelpilz am großen und kleinen Zeh und so langsam keine Hoffnung mehr :-(

Gruß Melanie

Avatar
Beitrag melden
19.06.2006, 09:56 Uhr
Antwort

Hallo, Leidensgenossen, ich habe seit 3 Monaten varisi im Test für meine stark mit Pilz befallenen Nägel. Seit 12 Jahren auch schon alles versucht, sogar mit Heilpraktiker und viel Geld, alles ohne Erfolg. Varisi färbt die Nägel hässlich orange, aber das nehme ich noch in Kauf, weil ich die Hoffnung noch nicht aufgeben will. Ich verwende es seit einer Woche drei mal täglich, mal sehen, ob sich die Wirkung dadurch noch verbessern lässt. Ich feile auch die Nägel, damit der Wirkstoff besser an den Pilz heran kommt und nach dem Feilen denke ich immer, vielleicht ist es doch ein klitzekleines bisschen besser geworden, was aber nicht wirklich der Fall ist. Ich habe noch 2 Flaschen, wenn ich die verbraucht habe und immer noch keine Besserung in Sicht ist, werde ich den Nagelprotector ausprobieren, den man in Österreich bekommen kann. Warum erforscht die Pharmaindustrie wohl nicht ein wirksames Mittel, wo angeblich doch so viele Leite betroffen sind.
Viele Grüße
Gert

Avatar
Beitrag melden
20.06.2006, 05:29 Uhr
Antwort

Hallo Gert,

den Nagelprotector hatte ich schon im Test...leider ohne Erfolg. Aber vielleicht hilft es ja bei Dir. Momentan versuche ich es 2 mal täglich mit Varisi und dazu noch den Myfungar Lack abends. Werde aber jetzt auch zur med. Nagelpflege gehen um den Nagel evtl. abfeilen zu lassen. Bin der Meinung, dass die Wirkstoffe sonst nicht richtig

Gruß Melanie

Avatar
Beitrag melden
20.06.2006, 07:09 Uhr
Antwort

Ja, genau Gert, das verstehe ich auch nicht. Unzählige Leute leiden darunter - und noch immer gibt es nichts sicher Wirksames dagegen. Bitte, bitte berichte uns wenn du Erfolge durch Varisi bemerkst. Ich werde auf alle Fälle immer wieder reinschauen! Ich teste zur Zeit den Grapefruitkernextrakt und bestreiche noch zusätzlich meine Nägel abends mit Essigessenz. Beide Mittel wurden ja hier im Forum schon gelobt! Ich werde auch berichten!

Avatar
Beitrag melden
20.06.2006, 07:23 Uhr
Antwort

Hallo Melanie,
wie lange hast du den Nagelprotector denn getestet? Auf der Bildserie des Anbieters sieht es ja echt so aus, als würde es helfen, wenn man viele Monate dran bleibt. Es ist ja auch nicht ganz billig, wenn man viele betroffene Nägel hat.
Grüße von Gert

Avatar
Beitrag melden
20.06.2006, 08:24 Uhr
Antwort

Hallo Gert,

ich hab den Nagelprotector fast 7 Monate angewendet. Hab zumindest in dieser Zeit keine Veränderung festgestellt. Der Nagel wuchs genauso mit Pilz weiter, wie ohne den Nagelprotector. Bin mittlerweile eigentlich auch der Meinung, dass die kranke Nagelsubstanz erst mal abgetragen werden sollte damit so wenig Pilzmaterial wie möglich übrigbleibt. Sonst steckt sich der Nagel ja immer wieder von selbst an. Werde diese Woche zur Nagelpflege gehen und entweder den Nagel dort abschleifen lassen oder diesen mit den Canesten Nagelset abtragen. Dann evtl. mit Varisi und dem Myfungar-Lack weiterarbeiten.....und hoffentlich Erfolg vermelden können. Wie gesagt, vielleicht hast Du ja mehr Erfolg mit dem Nagelprotector - ich hatte nach den 7 Monaten ohne irgendeine Verbesserung keine Motivation mehr. Dir viel Erfolg!!!!

Gruß Melanie

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.