Avatar

Schwerer Fußnagelpilz - wir haben ihn im Griff

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Forum Nagelpilz

03.02.2006 | 07:37 Uhr

Hallo zusammen,
nun will ich Euch mal etwas positives melden: Den Fußnagelpilz meines Mannes (alle 10 Zehen waren seit ca. 10 Jahren ganz übel betroffen) haben wir nun im Griff: Ich habe mit dem Canesten-Extra-Set zunächst alle Fußnägel über 14 Tage behandelt und den Pilz sorgfältig weggeschabt. Morgens und abends werden die Nägel mit der Lösung von Mycospor behandelt (ich fülle die Lösung in eine Pinselflasche) - die Nägel trocknen dann ca. 10 Minuten und fertig. Nach ca. zwei Monaten haben wir die Aktion mit dem Canesten noch einmal wiederholt, da sich kleine Stellen des Pilzes wieder zeigten. Nun sind wir wieder seit ca. 3 Monaten mit der Lösung zugange und kein Pilz zeigt sich mehr - die Nägel wachsen einwandfrei nach...... Das Canesten-Set kann ich Euch aber nur für die Fußnägel empfehlen - ich habe mir zu Beginn unserer Aktion (Dummheit meinerseits), da ich die Nägel anfangs versucht habe ohne Handschuhe abzuschleifen, an allen Fingernägeln den Pilz eingehandelt und an einem Nagel versucht mit dem Canesten-Set zu behandeln - es wirkt - nur wächst der Nagelmond ganz weiß durch den gesamten Nagel nach vorne - und das sieht vielleicht aus..... schrecklich.
Meinen Fingernagelpilz habe ich nun mit Lamisil-Tabletten (erfreulicherweise ohne jede Nebenwirkungen) und Lack auch im Griff.
lg Bea

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

27
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
27.02.2006, 06:52 Uhr
Antwort

hallo bea, du schreibst ihr habt die zehnägel 14 tage mit canesten extra behandelt.waren hinterher alle behandelten nägel ganz entfernt? ich nehme auch seit 3 tagen canesten, und bin noch am überlegen wie ich danach weiter behandele, so wie du es machst mit mycosporlösung oder mit der canestencreme.man will zwar den pilz loswerden aber manchmal ist es auch ne kostenfrage.....gruß gundi

Avatar
Beitrag melden
28.02.2006, 10:24 Uhr
Antwort

Hallo Gundi,
wir haben 14 Tage mit dem Canesten behandelt und zwar genau nach Anweisung gemäß Packungsbeilage (jeden Abend Fußbad und dann die pilzbefallenen Stellen abgeschabt). Bei dieser Methode bleibt der gesunde Teil des Nagels erhalten, nur die pilzbefallenen Teile werden aufgelöst (gut, bei meinem Mann war es die gesamte Nagelsubstanz). Ich kann nur die Mycosporlösung empfehlen. Mit der Canesten-Extra-Creme haben wir es bei den Fußnägeln nicht versucht. Aber Du mußt fleißig dabei bleiben - wir pinseln die Fußnägel seit langer Zeit 2 x täglich - sie wachsen absolut gesund nach. Ganz sicher werden wir diese Pinselei noch ganz lange weiterführen - eine Flasche reicht aber bei ALLEN Fußnägeln ca. 3 Monate.
lg
Bea

Avatar
Beitrag melden
14.03.2006, 07:01 Uhr
Antwort

hallo bea, ich hab meine nägel nun so behandelt wie ihr, mit canesten, und nun nehm ich die bifonazollösung von hexal, auch morgens und abends einpinseln. aber ich nehme noch zusätzlich 2 x am tag essig essenz,einfach nur auf die nägel träufeln, und hoffe nun das ich den pilz in den griff bekomme. zusätzlich geh ich alle 4 wochen zur fusspflegerin die mich bei der behandlung noch unterstützt.
gruß, gundi

Avatar
Beitrag melden
21.03.2006, 09:49 Uhr
Antwort

Ich will nur davor warnen zu glauben, man habe den Pilz im Griff. Er kommt,nach meiner Erfahrung, irgendwann wieder. Er hat Zeit. Er kann warten. Wenn ich glaubte, nun wäre er besiegt, war er wieder da, und er hat nach und nach auch andere Zehen befallen, auf die ich nicht so acht gegeben habe. Er kann sich aber nur an den großen Zehen immer wieder stärker ausbreiten, einfach weil die Nägel größer sind. Die kleineren Zehnägel lassen sich leicht immer so bearbeiten: mit Hitze, Desinfektion, Lack, ich wende auch chlorhaltige Haushaltsmittel an. Aber ich habe keine Illusion mehr darüber, dass der Pilz nicht doch immer weiter irgendwo am Leben bleibt.
Wer hat ähnliche Erfahrungen?
Andi

Avatar
Beitrag melden
22.03.2006, 02:36 Uhr
Antwort

Hallo Andi,
ich denke, dass die Zeit eine große Rolle spielt - wer darauf hofft, einen Nagelpilz in wenigen Wochen oder Monaten besiegt zu haben, der ist absolut auf dem Holzwege.
Die von mir angewendete Methode werden wir mit Sicherheit noch mindestens ein ganzes Jahr durchziehen - und - mit der Lösung behandle ich grundsätzlich ALLE Nägel, also nicht nur die vom Pilz befallenen.
Geduld ist in diesem Fall gefragt - und - wenn sich irgendwo noch einmal eine Veränderung zeigt, dann werde ich wieder mit dem Canesten-Lösungsmittel behandeln. Bislang ist das Resultat einwandfrei - aber wir bleiben auch täglich am Ball.
Nicht aufgeben - es lohnt sich!
lg
Bea

Avatar
Beitrag melden
22.03.2006, 02:38 Uhr
Antwort

... sorry, habe vergessen meinen Namen einzugeben. Der vorherige Beitrag war von mir.
Gruß
Bea

Avatar
Beitrag melden
22.03.2006, 10:16 Uhr
Antwort

hallo,
bin seit ca. 5 Wochen dabei meinen Nagelpilz zu bearbeiten. Momentan denke ich, er ist weg. War auch nur ein Nagel befallen (1/3 vom Nagel). Das Wirksamste war das mechanische Abfräsen. Habe ich selbst gemacht, ansonsten habe ich noch zusätzlich Anti Pilz Fußspray drauf gesprüht. Man sieht nichts mehr. Aber ich mache weiter. Habe mir jetzt noch my fungar lack bestellt. Mal sehen, ob der Pilz dann wirklich für immer weg bleibt. Werde weiter berichten. Nur nicht aufgeben, heißt es jetzt. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

Avatar
Beitrag melden
29.03.2006, 12:11 Uhr
Antwort

Hallo jasmine, ist abfräsen das gleiche wie ablösen? Und wenn nicht- wie hast du deinen nagel denn selber weggefräst? Könnte mir dann die teure variante mit dem canesten nagelset ersparen...

Avatar
Beitrag melden
03.04.2006, 09:45 Uhr
Antwort

Hallo Ihr!
Hab jetzt zwei Wochen lange Canesten extra Nagelset benutzt und bei mir bleiben irgendwie keine Nägel mehr übrig. Also auch kein gesunder Nagel. Tut ganz schön weh wenn man sich die Füße anstößt!!!
So und jetzt fang ich an mit der Mycosporlösung. Euer Erfolg damit, Bea, hat mich nämlich schwer beeindruckt!
Jetzt meine Frage: Im Beipackzettel von dieser Lösung steht drin, dass man das nur EINMAL AM TAG machen sollte. Ihr habt es aber zweimal gemacht und es war o.k. oder? Denk ich versuch es auch einfach mit zweimal am Tag.
Jedenfalls vielen Dank für euern Beitrag, hat mir nämlich Mut gemacht endlich was gegen meinen Nagelpilz zu tun. Nebenbei halte ich auch strenge Pilz-Diät ohne Zucker und so.
Liebe Grüße Lisa

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.