Avatar

Nagelpilz oder yellow nail syndrom?

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Forum Nagelpilz

28.04.2015 | 19:06 Uhr

Hallo an alle, da es hier schonmal eine Diskussion dazu gab hoffe ich das mir vll jemand helfen kann.

Ich habe seit ca. 2 Jahren 2 oder 3 Fussnägel an denen die Ecken gelb verfärbt waren habe das Problem aber nie ernst genommen und war mir sicher Nagelpilz.

Vor ca einem Monat habe ich dann doch mal beschlossen zum Hautarzt zu gehen da der Nagel vom kleinen Zeh komplett gelb war und sich abheben lies, und noch 4 andere Nägel beginnen sich gelb zu verfärben (mittelzeh von vorne an, der andere kleine zeh sieht auch etwas gelb aus und zeige und ringfinger der Linken Hand jeweils an den Ecken.

Der Hautarzt ging von Nagelpilz aus, kratze etwas vom Nagel ab um die´s ein zu schicken um eine Kultur an zu legen und schrieb mir etwas gegen Nagelpilz auf.

Nun kommt das was mir Sorgen macht, vor ein paar Tagen kam das ergebnis, es konnte kein Pilz festgestellt werden.

Jetzt meine Fragen, der kleine zeh der am schlimmsten betroffen ist (also der Nagel) hat komplett aufgehört zu wachsen, bei den anderen Nägeln scheint das gelbe sich vom vorderen Rand langsam aus zu breiten, da wo der nagel bereits gelb ist ist er stark verdickt und darunter ziemlich bröckelig.

hört sich das für euch nach nagelpilz an?  Außer Leberkrankheiten ließen sich außer dem Yellow Nail Syndrom nicht wirklich erklärungen finden, oder wachsen die Nägel beim Yellow Nail von hinten an gelb heraus? 

Beim Hautarzt wurde mir nur am Telefon gesagt es wurde kein Pilz gefunden und die waren fertig damit. 

Da ich auch probleme mit einer oft laufenden Nase (bei jedem Essen und auch so manchmal und Asthma) habe macht mir das doch sorgen da das ja gut zusammen passen würde. 

Danke für eure Antworten.

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
04.05.2015, 12:28 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Tag dominik.hagen,

ich hoffe, Sie werden auf Ihren Beitrag noch einige Antworten erhalten.

Trotzdem möchte ich Sie auf unseren Expertenrat "Nagelpilz" aufmerksam machen, an welchen Sie sich mit Ihrer Frage natürlich auch wenden können.

Unser Experte wird Ihnen gerne einen Ratschlag geben.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung.

Viele Grüße

Victoria Martini

Lifeline - Community-Managerin

 

Avatar
Beitrag melden
13.05.2015, 11:32 Uhr
Antwort

Hallo Dominik,

auch ich habe seit ein paar Jahren an mehreren Fußnägeln verfärbte Stellen, und bei den großen Zehen lassen sich die Nägel gar nicht mehr richtig kurzschneiden, weil sie so hart sind. Bisher habe ich die ganze Sache nicht so ernst genommen. Aber jetzt war ich vor kurzem mit einer Bekannten in Urlaub, und als diese meine Zehennägel gesehen hat, war sie total entsetzt. Sie hat mir gesagt, dass dies Nagelpillz sei und ich diesen nicht unterschätzen soll. Sie bat mich, zu einem Hautarzt zu gehen, was ich nun auch vorhabe Nagelpiilz sei ansteckend, hat man mir gesagt. Und diese Bekannte hat selber auch mal einen Pilz an einem Zehen gehabt, der aber beseitigt werden konnte /dank Loceryl und Hautarzt. Nun hat sie aber Angst, dass ich sie damit wieder anstecken könnte. Außerdem sei man bei anderen Leuten abgeschrieben, wenn man Nagelpilz hat. Jetzt bin ich mal gespannt, ob das bei nir wirklich ein Pilz ist oder nicht. Vielleicht liegt auch eine Erkrankung zugrunde. Du hast geschrieben, dass bei dir die Nase läuft. Das ist bei mir auch der Fall. Vielleicht ist es auch eine Allergie und kein Pilz, denn ich leide auch unter Heuschnupfen. Ich habe mehrere Jahre eine Fußpflegerin gehabt, aber diese hat meine versauten Zehennägel leider nicht richten können. Ich habe nun eine ganz grobe Feile für die Zehen gekauft. Damit lässt sich viel abschaben.

Freundliche Grüße

Pilzi

Avatar
Beitrag melden
16.05.2015, 06:59 Uhr
Antwort

Gegen Nagelpilz gibt es diverse Salben. Wenn Hausmittel bei Ihnen nicht anschlagen, sollten Sie einmal darüber nachdenken, sich so eine Salbe zu besorgen. Diese finden Sie unter anderem in einer Apotheke Ihrer Wahl. Besonders wirksam sind die Produkte von Canesten oder auch Adiclair.

Avatar
Beitrag melden
23.07.2015, 20:08 Uhr
Antwort

Hallo Dominik,

inzwischen war ich 2 x beim Dermatologen, das erste Mal zur Pilzkultur und das 2. Mal heute (4 Wochen später). Jedoch hat der Arzt gesagt, dass man bei mir kein Pilzwachstum festgestellt hätte. Da meine Füsse zur Zeit hinten auch eine rissige Haut haben und dies mit der Pilzcreme bisher nicht weggegangen ist, tippt der Arzt eher auf eine Verhornung. Ich muss jetzt eine andere Salbe auftragen und Fussbäder nehmen. Den verschriebenen Lack Ciclopoli nehme ich aber weiterhin. Hoffentlich werden die Nägel wieder besser.

 

Viele Grüße

Pilzi

Avatar
Beitrag melden
08.09.2015, 14:41 Uhr
Antwort

Hallo Dominik, 

ich habe die Erkrankung "Yellow Nails". Mit fast allen Begleiterscheinungen, wie sie bei Wikipedia beschrieben werden. Melde Dich bitte, wenn Du an einem Erfahrungsaustausch interessiert bist. 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.