Avatar

Loceryl Nagellack in der Schwangerschaft?

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Forum Nagelpilz

02.02.2005 | 04:13 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe diese Woche erfahren, dass ich schwanger bin. Seit ca. 2 Monaten behandle ich drei Fußnägel mit dem
Mittel Loceryl Nagellack. Nun meine Frage: kann ich das trotz Schwangerschaft die Nägel mit dem Lack weiterbehandeln??? Oder ist es schädlich?
Das ist mir wichtig, denn ich möchte auch meine Fußnägel wieder in Griff bekommen.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
18.04.2005, 12:38 Uhr
Antwort

Hallo, ich habe die gleiche Frage. Gibt es noch keine Antwort im Forum oder finde ich sie nur nicht?

Avatar
Beitrag melden
15.11.2006, 09:18 Uhr
Antwort

Hallo, ich hatte dieselbe Frage und habe jetzt auf einer Versandseite einer Apotheke folgendes gefunden:

Wechselwirkungen von Loceryl Nagellack
Loceryl darf nicht angewandt werden, bei: bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einen der Bestandteile während der Schwangerschaft und Still- zeit, Zuckerkrankheit, Durchblutungsstörungen, Fehlernährung, Alkohol- missbrauch, Säuglingen und Kleinkindern, entzündlichen Veränderungen in der Umgebung der Nägel

Avatar
Beitrag melden
15.11.2006, 09:23 Uhr
Antwort

Hallo, ich bins nochmal vom vorherigen Beitrag, habe auf zwei anderen Seiten folgendes gefunden:

Schwangerschaft
Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!

In der Schwangerschaft und Stillzeit liegen noch keine Erfahrungen über eine Anwendung des Arzneimittels vor.


Zur Vorsichtsmaßnahme sollte frau es doch vielleicht lieber lassen; tw. wird frau aber auch sehr verunsichert in dem was sie noch darf und was nciht.

Avatar
Beitrag melden
29.07.2009, 02:46 Uhr
Antwort

Hallo,

ich würde auf die Nägel pfeifen und lieber darauf achten, dass mein Baby nicht zu schaden kommt. Ich jedenfalls habe während Schwangerschaft und Stillzeit (insg. ca. 21 Monate) den Pilz wachsen lassen und gehe den jetzt hinteher an. Wir planen ein 2. Kind und so werde ich ggf. die Behandlung wieder abbrechen und bis nach der STillzeit des 2. Kindes warten. Ehrlich gesagt war es bei mir nicht schlimm, die Behandlung unterbrochen zu haben denn der Pilz hat sich nur eine Zehe geschnappt und den Nagel verfärbt.
Wenn Du ein gesundes Kind willst (und das begleitet dich ein Leben lang) verzichte während der Zeit lieber auf die Behandlung.

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.