Avatar

Kann Nagelpilz Gelenkschmerzen verursachen?

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Forum Nagelpilz

09.06.2015 | 13:22 Uhr

Hallo!

Ich habe seit ca. 4 Jahren einen Nagelpilz am rechten Daumen, den ich mir vermutlich bei schimmligen Holz eingefangen habe, weshalb ich wahrscheinlich zu den wenigen gehöre, die sich einen Schimmelpilz eingefangen haben.

Da ich es erst nach einem halben Jahr realisiert habe, dass es vermutlich ein Nagelpilz sein könnte, hat sich dieser schon stark nach hinten ausgebreitet. Zeitgleich habe ich dann eine Entzündung an der Innenseite des vorderen Daumengelnks bemerkt. Ich war dann beim ersten Hautarzt. Dieser hat dann eine Probe vom Nagel genommen und mir gesagt, dass es kein Nagelpilz wäre...

Da er mir aber auch nicht sagen konnte (oder wollte) was es sonst ist, habe ich auf eigene Faust mit Loceryl behandelt. Das ging auch soweit ganz gut, nur ging die Entzündung nicht weg und der Nagelpilz kam direkt dort wieder nachgewachsen, wo man mit Loceryl nicht hin kommt. Daraufhin bin ich zu einem anderen Hautarzt gegangen, der mir wieder gesagt hat, dass es kein Nagelpilz wäre. Hat mich auch nicht gewundert, weil er nur die Loceryl Nagellack-Schicht für die Probe abgekratzt hat...

Gegen die Entzündung hat niemand was unternommen, also habe ich weiter und intensiver mit Loceryl behandelt. Habe nun auch die Haut am Fingernagel ein wenig weggepopelt ...und voi la ...der Nagelpilz ist jetzt weg!

Was aber nicht weg ist, ist die Entzündung im vorderen Gelenk!

Ich war jetzt vor kurzem bei meinem Hausarzt, der mich aber gleich zu einem Orthopäden (Hand- und Fuß-Spezialist) überwiesen hat. Dieser hat dann meinen Daumen geröntgt und nichts feststellen können, außer, dass mein Daumen geschwollen ist. Toll... Der Orthopäde hat gemeint, dass es manchmal Entzündungen gibt, die Monate oder Jahre brauchen, bis sie wieder weg sind. Auf den Nagelpilz ist er gar nicht eingegangen. Als ich ihm dann gesagt habe, dass ich das schon knapp 4 Jahre habe, hat er mich zum Neurologen überwiesen. Da weiß ich aber doch jetzt schon, dass da auch nichts rauskommt!

Da ich sonst keine Probleme mit Gelenken oder Entzündungen habe, vermute ich doch mal sehr stark, dass die Entzündung im Daumengelenk irgendetwas mit dem Schimmelpilz zu tun hat. Glaube nicht, dass es Zufall ist, dass ich mir erst einen Nagelpilz einfange und kurz darauf am Gelenk eine Entzündung bekomme!

Es gibt bessere und schlechtere Tage mit der Entzündung. Wenn ich Schlägersport betreibe, wird es schlimmer, aber auch wenn ich nichts mache, tut es mal mehr, mal weniger weh.

Was soll ich denn nun machen? ...Mein Hausarzt kann mir nichts sagen, der Hautarzt meinte ja, dass es kein Nagelpilz ist/war und selbst der Orthopäde kann mir nicht helfen...

Ich möchte langsam mal wieder meinen Daumen richtig und schmerzfrei benutzen! Teilweise kann ich noch nicht mal vernünftig schreiben -.-

 

Danke schon mal im Voraus, falls sich jemand damit befasst!

 

Gruß,

Uw

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
17.06.2015, 23:40 Uhr
Antwort

Hallo Uwe,

wie Sie ja wAHRSCHEINLICH WISSEN; HAT EIN pILZ DIE BESTN cHANCEN UNS ZU BESIEDELN; WENN ER auf ein Immunsystem trifft, welches aktuell nicht im Gleichgewicht ist. Somit können sich bei einem solchem Immunsystem natürlich auch ganz schnell Bakterien ansiedeln, welche eine Entzündung hervorrufen können. Eine solche Entzündung kann auch chronifizieren. Auf der anderen Seite bilden Pilze aber auch Sporen,die bis zu einem Meter lang werden können. Möglicherweise können sich diese in dem Gelenk absetzen? Hört sich vielleich komisch an, aber es gibt Menschen, die einen Darmpilz hatten und der sich dann auf Grund mangelhafter Behandlung bis in die Lunge ausweiten konnte....

Ich würde an Ihrer Stelle vielleicht mal Bioresonanztherapie versuchen. Ist das Gelenk schon mal punktiert worden?

 

 LG

Avatar
Beitrag melden
04.07.2015, 13:46 Uhr
Antwort

Es kann möglich sein aber wie gesagt ich würde das definitiv vom arzt nochmals ansehen lassen, dann kann man auch mehr ausschliessen - aber Bioresonanz wie bereits hier  vorgeschlagen kann auch nie schaden.

Avatar
Beitrag melden
15.07.2015, 15:49 Uhr
Antwort

Auch ich habe das Gefühl, dass der Fuß, an dem  bei mir vor Jahren Nagelpilz an den Zehennägeln entstanden ist, eine schlimme Entzündung hat...

Avatar
Beitrag melden
04.08.2015, 12:56 Uhr
Antwort

Ich hatte zeitweise auch das Gefühl, dass der Nagelpiz auf meinem Zeh auf den Fuß "übergreift".

 

Mir hat Canesten geholfen. http

 

Allerdings habe ich den Nagel über ein halbes Jahr damit behandelt - bin unun aber "frei"....


04.08.2015 14:31 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Avatar
Beitrag melden
14.10.2015, 10:22 Uhr
Antwort

Hallo Uwe,

Ich hatte/habe leider exakt den gleichen krankheitsverlauf!! 3 jahre loceryl, 2 jahre tabletten gegen pilz. Dann auf einmal sind die gelenke des "befallenen" fingers angeschwollen. Konnte das gar nicht glauben dass gerade der finger jetzt auch noch wehtut. Das was du am fingernagel hast ist leider sehr wahrscheinlich schuppenflechte. Wurde auch bei mir von 3 unterschiedlicheb der dermathologen! Auf nagelpilz behandelt. Sieht wohl leider sehr sehr ähnlich aus. Hab mich auch ehrlich gesagt nur wg dir hier angemeldet. Du solltest in jedem fall zu einem rheumatologen gehen und den nagel zeigen. 

Ich will nichts hinaufbeschwören aber so sparst du dir viele arztbesuche die zurückblickend ne katastrophe waren. Die krankheit heißt psoriasis arthritis

Will da nichts hinaufbeschwören, aber leider gibt es wohl nicht vieles mit diesen smpthomen. falls du keinen termin beim rheumathologen kriegen solltest (sehr schwierig) einfach zur notfallaufnahme mit! Rheumatologischen abteilung. Glaub mir ich hab mich auch wie der letzte depp gefühlt wg sowas ins kh zu gehen, aber nur so wird man richtig aber vor allen dingen schnell untersucht. In der berliner charite hab ich jetzt auch ne sehr gute ärztin ( mit email adresse und so an der hand) kannst dich bei bedarf gerne bei mir melden. 

Wie gesagt ich helfe dir weil auch ich einfach einen unglaublich langen und lästigen weg hinter mir hatte. Das war wahnsinn. 

Und glaub mir, ich kann verstehen wenn du das hier alles nicht hören willst. So ging es mir auch... Mehr als dir meine hilfe anzubieten kann ich aber nicht.

freundliche grüße 

Sven

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.