Avatar

Durch Hitze den Pilz besiegt

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Forum Nagelpilz

26.03.2004 | 01:29 Uhr

Not macht erfinderisch:
Bei mir waren zwei benachbarte Nägel befallen. Der seit 5 Jahren zu ca. 90% befallene konnte mit Nagel Batrafen nach 4 Monaten vollständig kuriert werden. Komischerweise war die Behandlung an dem nur seit ca. 3 Jahren und geringflächiger befallenen Nagel völlig wirkungslos! Wie kann das sein? Ist doch schließlich der selbe Erreger da übergesprungen ?! Ich folgerte daraus: anscheinend gelangt der Wirkstoff nicht an den Pilzherd.
Aber diese Chemotherapie-Tabletten wollte ich auch nicht nehmen.
Also Plan B:
In einer Studie hatte ich mal gelesen dass das Pilzwachstum ab 40C deutlich reduziert ist und dass die meisten Dinger ab 60C anfangen abzusterben. Prima, dachte ich, vielleicht könnte ein Temperaturstoß den unbeleibten Gefährten den Garaus machen.
Dann habe ich den Stiel eines grossen Metalllöffels im brodelnden Wasserkocher erhitzt und dann direkt auf die Pilzzone gedrückt. Da ich nur eine geringe Hitzeschädigung in Kauf nehmen wollte habe ich immer sofort aufgehört sobald der Schmerz anfing. Das habe ich ein einem einzigen Abend mehrmals wiederholt und keine Verbrühungen davon getragen *g* . Das Nagelmaterial hat sich bei dem Temperaturen lediglich leicht verändert (weiß, spröde). Am nächsten Tag abgefeilt und mit WC-Klorix 1:10 Verdünnung desinfiziert. (Chlor hat übrigens eine sofortige und ausgeprägte fungizide Wirkung; !! jedoch vorsichtig anwenden und Warnhinweise beachten !!)
Nun der Erfolg:
Nach 6 Wochen war der letzte Restnagel abgefeilt und das frische Materiel wuchs gesund nach!
Hatte dann aber noch zur Vorbeugung die Restbestände Nagel Batrafen aufgebraucht und alle Schuhe, Socken, Badezimmermattenweggeschmissen und neu gekauft. Tja, und nun ist seit einem halben Jahr alles paletti und ich bin froh dass ich nach der monatelangen erfolglosen Herrumdoktorei endlich selbst Hand angelegt hatte!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

13
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
23.05.2004, 11:45 Uhr
Antwort

Ich habe eine ähnliche Erfahrung gemacht. Nachdem trotz
10 monatiger Behandlung von 5 Nägeln mit Loceryl Nagellack keine Besserung eintrat, habe ich die Behandlung mit Hitzeeinwirkung unterstützt. Ich habe mittels eines Brennglasses (Lupe) die betroffenen Stellen des Nagels erhitz, solange bis ich einen Schmerz gespürt habe, und die Behandlung bei Sonnenschein wiederholt. Mittlerweile sind 3 Nägel ohne sichtbaren Befall, bei einem Nagel ist noch eine kleine Stelle infiziert, hinten kommt bereits neuer Nagel nach, am großen Zeh hat sich der Befall stark zurückgebildet und frischer Nagel wächst nach. Mich wundert es, warum sich noch kein Experte über eine mögliche lokale Hitzebehandlung mittels Laser gedanken gemacht hat.
Klaus

Avatar
Beitrag melden
29.05.2004, 01:59 Uhr
Antwort

DAS ist echte alternative Medizin! Schade dass dies von Laien im Selbstversuch erprobt werden muß. Ist wohl unerwünscht wg. Pharmaumsätzen und so....

Avatar
Beitrag melden
08.11.2004, 08:28 Uhr
Antwort

Ich habe seit Jahren an allen Zehennägeln eine Pilzinfektion und habe mich entschlossen, meine Nägel beim Hautarzt lasern zu lassen. Zur weiteren Behandlung habe ich eine Creme zum Auftragen bekommen und soll auf jeden Fall Lamisiltabletten einnehmen. Der Beipackzettel beunruhigt mich aber, da die Nebenwirkungen sehr heftig sind.

Avatar
Beitrag melden
27.01.2005, 12:41 Uhr
Antwort

Zwei dringende Fragen hätte ich zur Hitze- und Chloranwendung: Es wurde ja gesagt, dass der letzte Rest der befallenen Nägel nach 6 Wochen abgefeilt war.
Frage 1: Hast du weiterhin mit Batrafen gearbeitet während der 6 Wochen?
Frage 2: Hast du auch solche Zehen mitbehandelt, bei denen der Befall nur vermutet, aber nicht sicher war? Ich habe nämlich mind. 5 solcher Zehen. Sollen die Nägel alle vorsichtshalber mit kaputt gemacht werden? Danke für deine Antwort!

Avatar
Beitrag melden
07.10.2005, 11:53 Uhr
Antwort

Hallo,

bitte um Info, ob der Pilz nun endgültig, bzw. immer noch besiegt ist?

Kannst Du Dir vorstellen, dass es auch funktioniert, wenn ein Nagel (der große) komplett befallen ist?

Danke, Gruss Willi

Avatar
Beitrag melden
24.04.2006, 08:33 Uhr
Antwort

Das ist falsch. Ich selber leide auch seit Jahren an einem Nagelpilz und habe schon alles mehr oder weniger konsequent ausprobiert aber immer nur Teilerfolge gefeiert. Nun habe ich einen neuen Arzt aufgesucht und der hat mir sofrot eine Hitze/Lichttherapie verschrieben. Auch IPL genannt. Hatte 6 Sitzungen, in denen der Nagel mit 80° heißen Lichtblitzen behandelt wurde und nun wächst der Nagel heile nach. Keine Schmerzen, kein großer Aufwand...nichts. Ich habe mich auch gefragt warum mir dies bisher noch keiner geraten hat, worauf mein Arzt jedoch auch keine Antwort wusste.
Also fragt Eure Ärzte nach der IPL Therapie und alles wird gut.

Gordon

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.