Avatar

Gibt es nur noch verdorbene Frauen????

Kategorie: Sonstige-Medizin » Forum Lust & Liebe

03.09.1999 | 09:09 Uhr

Hallo, <p>ich bin der Tommy (m,28) und habe folgendes Problem: <p>Seit ich meine Frau (6 Jahre verheiratet), die ich sehr geliebt habe, vor knapp 3 Jahren durch einen Autounfall verloren habe, finde ich einfach keine neue Freundin.
Vielleicht werde ich jetzt hier ausgelacht, aber es liegt daran, daß alle Frauen die ich kennenlerne irgendwie total verdorben oder pervers sind und mich abstoßen. Sie flirten
mit vielen Männern gleichzeitig, lassen sich von allen abgrapschen, rauchen wie die Schlote, lassen sich an den unmöglichsten Stellen piercen oder tätowieren und bedienen
sich einer Vulgärsprache wie es früher nur unter Huren üblich war!! <p>Da ich in freier Wildbahn keinen Erfolg hatte, habe ich angefangen Kontaktmagazine zu lesen, aber das war noch schlimmer: 95% wollen nur ihren Spaß haben,
fremdgehen, S/M-Praktiken durchführen, mit 2 Männern gleichzeitig bumsen oder ähnliches. Sie schämen sich nicht, sich nackt mit gespreizten Beinen zu präsentieren und
das sind nicht etwa Nutten, sondern ganz normale Hausfrauen, Sekretärinnen, Verkäuferinnen usw.
Neulich habe ich eine Fotoanzeige von einem Mädchen entdeckt, das meiner Frau sehr ähnlich sah. Auch der Text sprach mich an: Bin romantisch, lieb, zärtlich, treu, kann
gut kochen usw. Ich war richtig glücklich und stellte mir schon vor, wie es wäre mit ihr zusammenzusein, aber dann kam der Hammer: Einige Seiten weiter bot die gleiche
Frau mit dem gleichen Foto ihre gebrauchten Höschen für DM 20,-- und private Stripvideos für DM 50,-- an. Ich war total schockiert und habe die Dame natürlich nicht
angeschrieben. Solche oder ähnliche Dinge passieren mir immer wieder. Was ist bloß los mit dieser Welt???
Warum sind alle Frauen plötzlich (zumindest ist mir das früher nicht so aufgefallen) so hart und kalt??? <p>Glaubt bitte nicht, daß ich prüde bin und Sex immer nur in der Missionarsstellung im Dunkeln betrieben habe. Ich habe mitmeiner Frau viele schöne Stellungen ausprobiert
und auch gegenseitigen Oralsex praktiziert, aber die perversen Schweinereien die heutzutage als normal angesehen werden sind einfach nicht mein Fall. Wenn ich nur an
sowas denke werde ich total impotent und mein Willi wird so klein daß ich ihn fast nicht mehr finde. <p>Ich habe schon fast panische Angst, daß ich eine Frau kennenlerne die mich beim ersten intimen Zusammensein auslacht weil ich von S/M keine Ahnung habe oder meint
ich wäre kein richtiger Mann weil ich kein Intimpiercing habe. <p>Gibt es nicht irgendwelche Kontaktmagazine (oder Internetseiten) in denen nur anständige Frauen inserieren ??? Kann mir jemand einen Tip geben ??? Ich habe mich jetzt
an eine Partneragentur gewand die angeblich nur hochanständige Frauen aus Russland vermittelt (ich frag mich nur wie die das denn prüfen), aber große Hoffnung habe ich
nicht. Bei meinem Glück gerate ich vermutlich an eine Schlampe die mir mein ganzes Geld klaut und dann verschwindet :-( <p>Oft liege ich abends lange wach und frage mich, was ich in dieser versauten Welt überhaupt verloren habe und ob es nicht besser wäre Schluss zu machen, vielleicht wäre
ich ja dann wieder bei meiner geliebten Frau. <p>Besser ich höre jetzt auf mit der Jammerei sonst bekomme ich wieder schlimme Depressionen. <p>MfG
Tommy

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
04.09.1999, 02:09 Uhr
Antwort

Vergiß das Partnerinstitut. Lerne Tanzen und du hast sicherlich keine solchen Probleme mehr. Du kannst sie dir sogar noch dabei aussuchen. Viel Glück

Avatar
Beitrag melden
04.09.1999, 10:09 Uhr
Antwort

Eine russische Frau kannst Du auch kostenlos haben ! Ohne Institut.
Ich habe hier ein Bild von einer hübschen blonden Russin...
Interesse ?
Ansonsten teile ichdeine Meinung über die Frauen von heute eigentlich nicht. Vielleicht verkehre ich (oder du) in den falschen Kreisen.

Avatar
Beitrag melden
04.09.1999, 11:09 Uhr
Antwort

Nach 2 gescheiterten Ehen (Frau ist fremdgegangen) mit deutschen Frauen bin ich jetzt seit 1,5 Jahren mit einer Ukrainerin verheiratet und unser 1.Kind ist unterwegs. Ich muß zugeben daß ich auch erst eine Menge Vorurteile hatte (will nur Geld etc.), aber nachdem anfängliche Sprachprobleme beseitigt waren, habe ich erkannt was für ein wunderbarer Charakter sich in dieser Frau verbirgt und seitdem liebe ich sie wahnsinnig und bin sehr sehr glücklich mit ihr!
Meine Ex-Frauen waren ständig auf irgendwelchen Ego-Trips, schlecht gelaunt und grundlos unzufrieden. Meine jetzige Frau strahlt mich an wenn ich von der Arbeit nach Hause komme, macht sich für mich schön (meine Ex-Weiber haben sich nur zum Ausgehen schön gemacht, oder wenn fremde Männer zu uns ins Haus kamen) und ist glücklich wenn mir Ihr Essen schmeckt oder wenn ich ihr ein paar Blümchen mitbringe. <p>Wenn Du eine Frau aus Osteuropa willst, rate ich Dir eine zu nehmen die auf dem Land oder in einer Kleinstadt aufgewachsen ist. Die Frauen aus Großstädten wie Moskau, Kiew etc. sehen zwar auf den ersten Blick oft schöner aus (weil sie mehr Ahnung vom Stylen haben), sind aber meistens Schlampen. Ein Freund von mir ist da schon mehrfach hereingefallen. <p>Viel Erfolg!

Avatar
Beitrag melden
04.09.1999, 15:09 Uhr
Antwort

Hi Tommy! <p>Ich kann gut verstehen, was Du meinst. Die heutigen deutschen Frauen sind wirklich sehr egoistisch geworden, denken vor allem an ihren eigenen Vorteil. Das macht die Erziehung und das miserable deutsche Scheidungsrecht. <p>Außerdem kriegen sie im Fernsehen und in Illustrierten ständig vorgelebt, wie toll es doch ist, den Egoismus auszuleben und daß Sex das Wichtigste sei! <p>Allerdings sind nicht alle so. Leider gilt sie Regel, ja besser sie aussehen, um so mehr sind sie eine Schlampe. Sie wissen genau ihren eigenen Vorteil (das Aussehen) zu nutzen. Suche Dir eine Unscheinbare. Am besten eine, die ein Kind hat. Sie wird Dir ewig treu sein! <p>Irgendwas läuft falsch in unserer Welt. Die guten Männer kriegen nur die Schlampen ab (die sie ausnehmen und betrügen) und die guten Frauen heiraten die Arschlöcher (die sie verprügeln und das Geld versaufen). Warum weiß ich leider auch nicht. <p>Schau mal unter SINGLES.DE
Dort sind auch Kontaktanzeigen von anständigen Mädchen, die es ernst meinen. <p>UND: Versuche eine Weile alleine zu leben. Nach dem, was Dir passiert ist, brauchst Du sicher noch ein paar Jahre. Suche Dir ein Hobby, gehe in einen Sportverein, oder was ich z.B. mache: melde Dich für Kochkurse an. Dort lernst Du Anständige kennen. <p>In welcher Stadt lebst Du denn eigentlich? Muß ja ein ganz schöner Moloch sein, so wie die Frauen dort drauf sind. Bei uns gibt es zwar auch ein paar von der Sorte, aber nicht alle sind so. Ich nehme an, Du wohnst in Berlin ?!? <p>Denke an das Gute in den Menschen. Glaube daran. Ich tue es auch. Irgendwann kommt SIE.

Avatar
Beitrag melden
04.09.1999, 17:09 Uhr
Antwort

Also solche Frauen sind mir noch nie begegnet.
Ich bin zwar ab und zu ein wenig verbal ein wenig versaut, aber besser als verklemmt zu sein.

Avatar
Beitrag melden
04.09.1999, 18:09 Uhr
Antwort

Danke für Dein Verständnis und Deine Tips. Im Sportverein bin ich zwar schon, aber der Tip mit dem Kochkurs ist genial (welche Schlampe besucht schon einen Kochkurs???). Um Frauen mit Kind habe ich bislang einen Bogen gemacht weil ich immer Bedenken hatte, nur als Versorger ausgenutzt zu werden und wegen Besuchen des leiblichen Vaters (beim Spielen mit dem gemeinsamen Kind flammen plötzlich alte Gefühle wieder auf, wer weiß). Vielleicht ist es aber auch genau umgekehrt, wie Du sagst, ich werd mal sehen. <p>Ich wohne übrigens nicht in Berlin sondern in Frankfurt/M. <p>MfG
Tommy

Avatar
Beitrag melden
04.09.1999, 19:09 Uhr
Antwort

Hallo Sandy! <p>Tut mir leid, ich wollte natürlich nicht sagen, daß Frauen mit Piercings oder Tatoos kalt und herzlos sind. Es deutet jedoch auf eine gewisse Geisteshaltung hin (die grundsätzliche Bereitschaft zum Masochismus eben), die ich einfach nicht verstehen kann. Wir haben doch nur einen Körper und wenn wir an dem etwas kaputtmachen bleibt es doch für immer so. Wir können nicht einfach in ein Kaufhaus gehen und uns einen neuen Körper kaufen, daher sollten wir ihn m.M. nach gut pflegen und gesund halten. <p>Es ist einfach das Verständnis was mir dafür fehlt und der Mensch ist nun mal so konstruiert, daß er Dinge die er nicht versteht, eklig und abstoßend oder eben auch hart und kalt findet. Ich bin sicher daß es Dir genauso geht, wenn Du Dich mit der Rolle der Frau in fundamentalistisch islamischen Staaten oder mit seltsamen, grausam erscheinenden Praktiken irgendwelcher Naturvölker beschäftigst. Meine (sicherlich übertriebene Angst) ist eben einfach die, daß sich die Welt (nicht nur die Frauen, aber die sind mir eben wichtiger als die Männer) moralisch an mir vorbei entwickelt und ich mit meinen biederen Moralvorstellungen von Liebe, Treue, Anstand usw. einfach nicht mehr mithalten kann. <p>Verderbtheit hat es immer gegeben (siehe schon die Geschichte von Sodom und Gomorra), aber es waren immer Minderheiten. Heutzutage dagegen kommt es mir so vor als ob die Anständigen eine aussterbende Minderheit sind und das macht mir eben zu schaffen!! <p>MfG
Tommy

Avatar
Beitrag melden
04.09.1999, 20:09 Uhr
Antwort

Hi Tommy! <p>Zwei ganz wichtige Dinge möchte ich Dir sagen: <p>Erstens:
Versuche nicht, eine Frau zu finden, die Deiner verstorbenen Frau so gut wie möglich ähnelt. Das wird nicht gut gehen, Du wirst immer vergleichen! Suche eine, die von einer ganz anderen Art ist (äußerlich und vom Verhalten). Du wirst sie genauso lieben können, wenn Du bereit bist! <p>Zweitens:
Es gibt ganz bestimmt ein Leben nach dem Tod. Das sieht sicher nicht aus, wie man es uns im Religionsunterricht beigebracht hat (mit Himmel und Hölle oder so). Aber irgendetwas gibt es! Und von dort aus beobachtet Dich Deine verstorbene Frau. Und sie wird nicht wollen, daß Du ihr so schnell wie möglich folgst. Da sie Dich liebt, wird sie Dir wünschen, daß Du das Leben auf der Erde glücklich verbringst! Also erfülle Ihren Wunsch! Oder probiere es zumindest! Es ist in ihrem Sinn! <p>Alles Gute!

Avatar
Beitrag melden
04.09.1999, 20:09 Uhr
Antwort

Frankfurt ist ein heißes Pflaster. Wenn Du es Dir vom Job her erlauben kannst, dann ziehe in eine andere Stadt oder auf´s Land. Dort leben bessere Menschen!!!

Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.