Avatar

Besteht die Möglichkeit einer Infektion

Kategorie: Sonstige-Medizin » Forum Lust & Liebe

17.03.2021 | 15:54 Uhr

Hallo,
Ich bin Benni. Vor ein paar Wochen hatte ich mein erstes Mal mit meiner aktuellen Freundin. Sie ist 17 und hatte vor mir schon ein paar Freunde. Wir haben also miteinander geschlafen und da sie verhütet haben wir auf das Kondom verzichtet. Im Nachhinein ziemlich dumm, leider kam diese Erkenntnis zu spät. 4 Tage nach dem Geschlechtsverkehr hab ich einseitige Halsschmerzen und erhöhte Temperatur bis 38 Grad bekommen außerdem fühlte ich mich ziemlich fertig. Nach 5 Tagen ging es mir wieder besser. Könnte es sich hierbei um eine HIV Infektion handeln. Habe ziemlich Angst.
Liebe Grüße

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
19.03.2021, 14:41 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo Benni,

wie geht es Ihnen denn mittlerweile?

Das ganze hört sich eher wie ein Infekt an der nun schon wieder am abklingen ist.

Symptome des HIV würden länger anhalten, wie z.B. Fieberschübe.

Hier können Sie mehr dazu lesen:

https://www.lifeline.de/krankheiten/aids-und-hiv-infektion-id38666.html

Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen und wenn Sie das Thema zu sehr belastet, dann sollten Sie vielleicht das Gespräch mit Ihrer Freundin suchen. Sie könnten sich beide dafür entscheiden einen Test zu machen, dann fühlen Sie sich zumindest sicherer.

Alles Gute und viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Beitrag melden
17.04.2021, 19:56 Uhr
Kommentar

Vielen Dank für die Antwort.

Mir ging es nach 5 Tagen wieder gut.

Ich habe nach 12 Wochen den David HIV Heimtest gemacht. Leider bin ich mir sehr unsicher wie zuverlässich dieser Test.

Können sie dazu vielleicht mehr sagen?

Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin

Beitrag melden
18.04.2021, 12:11 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Hallo Benni,

vielen Dank für die Rückmeldung.

Leider kann ich dazu gar keine Aussage machen, die Selbsttest scheinen aber sehr empfindlich zu sein und geben bei richtiger Anwendung eine relative Sicherheit.

Hier finden Sie ein paar Informationen auf der Seite der Deutschen Aidshilfe:

https://www.aidshilfe.de/hiv-selbsttest#acc-455346

Sie werden sicherlich in der Packungsbleilage gesehen haben wie hoch die Sicherheit bei diesem Test ist.

Sollten Sie aber trotz negativen Ergebnisses immer noch Bedenken haben, dann sollten Sie einfach noch einmal einen Test beim Arzt machen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.