Avatar

13 Jahre und pervers?

Kategorie: Sonstige-Medizin » Forum Lust & Liebe

17.08.1999 | 09:08 Uhr

Ich bin 13 Jahre alt und mußte neulich etwas Schlimmes bei mir feststellen. Jetzt weiß ich nicht, ob ich schwul oder sogar pervers bin. Vielleicht kann mir jemand helfen? Ich erzähle einfach alles. <p>Ich ging letzte Woche mit zu meinem Freund Simon nach Hause. Sein Bruder und dessen Freund waren auch da, die sind 2 Jahre älter. Die Eltern waren nicht zu Hause. Simons Bruder fragte, ob wir Pornos schauen wollen. Er weiß wo sein Vater die Pornovideos versteckt. Klar, das fanden wir geil.
Also schauten wir einen Pornofilm, so einen richtigen. Wir hatten bestimmt alle voll die Ständer. Dann haben wir unsere Hosen ausgezogen und in Unterhosen weitergeschaut. Natürlich hat jeder zum anderen geschielt, um zu sehen, wie groß dessen Penis ist. Da hat Simons Bruder vorgeschlagen, daß wir uns unsere Rohre richtig nackt zeigen und gegenseitig messen. Das fanden wir lustig und haben alle ja gesagt. Simons Bruder hat angefangen, sein Freund hatte einen richtig echt großen! Als ich drankommen sollte, hatte ich keinen Steifen mehr. Also wollte ich nicht mehr mitmachen. Das haben die aber nicht akzeptiert. Sie haben mich auf den Boden gerauft, Simon hat sich auf meine Brust gehockt, sein Bruder auf meine Beine. Dann hat er mir die Unterhose runtergezogen und sie haben sich meinen Penis angeschaut. Der war aber schlaff. Dann sagten sie, ich solle mir halt mit der Hand einen Steifen machen. Das wollte ich aber nicht. Da rutschte Simon, der auf meiner Brust hockte mit dem Rücken zu meinem Gesicht, nach hinten, so daß sein Hintern über meinem Gesicht schwebte. Dann setzte er ganz langsam seinen Hintern auf mein Gesicht runter. Und da ist das Schlimme passiert: ich habe einen Steifen bekommen. Ich weiß nicht warum. Ich wußte genau was da ekliges kommt, aber ich habe mein Gesicht nicht weggedreht. Statt dessen bekomme ich einen Steifen, obwohl es voll fies riecht. Warum bekomme ich einen Steifen, wenn mir mein bester Freund seinen miefenden Hintern auf das Gesicht setzt? Bin ich chwul? Oder pervers? Oder ist das normal? Ich weiß wirklich nicht mehr weiter!
Wer kann mir was sagen?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

9
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
17.08.1999, 10:08 Uhr
Antwort

Ich denke es ist ganz normal in deinem
Alter Ich weiß aber nicht ob du schon einen Samenerguss hattest und ob und wieviel Schamhaare du hast.
Wenn du mir das sagt kann ich dir helfen.

Avatar
Beitrag melden
17.08.1999, 10:08 Uhr
Antwort

Ich denke es ist ganz normal in deinem
Alter Ich weiß aber nicht ob du chon einen Samenerguss hattest und ob und wieviel Schamhaare du hast.
Wenn du mir das sagt kann ich dir helfen.

Avatar
Beitrag melden
18.08.1999, 09:08 Uhr
Antwort

Normalerweise hätte ich Dich ignoriert. <p>Auch hier glaube ich, dass Du die Geschichte ausgedacht hast... aber ich weiss es nicht genau. Es könnte ja in einem von 99 Fällen sein, dass jemand wie Du Deine Frage wirklich ernst meinst. <p>Für den Fall, dass Deine Ängste real sind, kann ich Dir sagen, dass Du NICHT pervers sein musst. <p>Der menschliche Körper reagiert in manchen abartigen Situtationen durch überraschende Reflexen. Ich denke jetzt nicht an Deine Situation... Es gibt ein japanisches Gemälde, das ein Schlachtengetümel zeigt mit allen grausigen Details. Mitten im Schlachtengetümel ist ein Soldat zu sehen, der mitten in der höchsten Lebensgefahr seine Hose runtergelassen hat... der Spruch, vor Angst in die Hose machen hat durchaus seinen Wahrheitsgehalt. Es sind dann die Reflexe, die in absolut extremen Situationen die Oberhand gewinnen. <p>Manche Menschen führen wissentlich und gezielt eine abscheuliche und unnatürliche Situation herbei, um Erregung zu verspüren. Diese Menschen sind krank und müssen von einem Psychologen behandelt werden. Mit krank meine ich psychisch krank, weil sie so abgestumpft sind, dass sie nur durch ganz extreme Situationen erregt werden. Manche brauchen dabei sogar zerstörerische Gewalt... es ist ein sehr trauriges Kapitel der Menschheit. <p>Wenn Du im Fernsehen oder in Heften anderen Sex mit Peitsche und Fesseln mitbekommst, der nicht normal ist, wisse, das ist Sex von kranken Menschen, die mit der Angst und der Erniedrigung spielen. Das wird von den Reportern nur wegen dem GELD der Öffentlichkeit präsentiert. Auch diese Reporter sind ganz arme Säcke, denen nichts besseres einfällt. Junge, ich wünsche Dir, dass Du mal eine Frau wirklich liebhast und sie Dich auch und ihr miteinander im Bett auf die einfachste und natürlichste Weise Liebe macht... also guck´Dir nicht ständig so´n Mist an, denn das stumpft ab und ausserdem weist Du nicht, was in Deinem Unterbewusstsein vor sich geht. Also glaube nicht alles, was Du hörst oder sehst und denke lieber nach anstatt zum Mitmachen aufgefordert zu werden. <p>Du bist nun ja aus Versehen in so eine abnorme Situation geraten, bist aber auch selber schuld. Hast Du nicht gemerkt, dass Du von älteren Jungens in eine Situation gesteuert worden bist und sie jede Menge Spass mit Dir hatten, weil DU mitmachtest während Du ja nur neugierig warst und nicht wusstest, was auf Dich zukommt??? <p>Also lass Dich nicht von anderen zu Dingen breitschlagen, die Du nicht möchtest. Was Du erfahren hast, war Manipulation, Gruppenzwang und Gewalt. Oder hättest Du noch mitgemacht, wenn Du vorher gewusst hättest, was auf Dich zukommt? Das waren alles Egoisten, hätten sie Dich wirklich gemocht (ohne dass sie schwul sind) dann hätten sie Deinen Wunsch akzeptiert. Oder? Denk mal darüber nach! Sag denen, dass sie Dich nie hätten zwingen dürfen. <p>Sei also nicht so blauäugig und etwas vorsichtiger... es könnte ja auch mal sein, dass Du an die falschen kommst, die krank sind und auch noch viel mehr Gewalt brauchen werden. Mit solchen Erinnerungen legt es sich dann nicht mehr so toll und unbeschwert. <p>Und zum Schluss möchte ich Dir zwei Geschichten erzählen. Stelle Dir mal vor. Du bist Flugpilot und lernst das Fliegen. Bald wirst Du fliegen können wohin du willst. Ja, wirklich... Dein Flugzeug wirst Du gleich kennenlernen.. <p>EINFLIEGER - EIN GEFÄHRLICHER BERUF <p>Als man TJ 63 aus der Montagehalle schob, waren Fahrwerkstreben und Motorschnauze noch mit rotem Ölpapier umwickelt, was immer als Zeichen fabrikneuer Ersatzteile gilt. TJ 63 war nach einer schweren Notlandung wochenlang in der Werft gestanden und mußte nach ihrer Generalüberholung nunmehr behandelt werden wie eine noch nie gestartete Maschine, das heißt: sie mußte eingeflogen werden.
Bei diesem Einfliegen hat auch das größte Flugzeug nur den einen Piloten an Bord; nicht einmal der Prüfer vom Werk darf dabei sein, denn man sagt sich mit Recht : Der allererst

Avatar
Beitrag melden
18.08.1999, 09:08 Uhr
Antwort

http://www.thehungersite.com <p>wäre wohl richtiger

Avatar
Beitrag melden
23.08.1999, 02:08 Uhr
Antwort

Hallo Marco,
Also ich würde mir da keinen Streß machen. Du bist in der Pubertät, da geht manches und manches nicht, das ist eine Phase des Testens, ohne daß die sexuelle Prägung dadurch bestimmt wird. Es ist doch ganz normal, wenn Jungs in Deinem Alter Pornos schauen, sich ihre Dinger zeigen oder sich die Hinterteile ins Gesicht halten.
Mein Bruder ist drei Jahre jünger und hatte auch so eine Phase. Da hat er immer mit mir gerauft, obwohl er jedes Mal verlor, weil ich viel größer war. Wenn ich ihn am Boden hatte, habe ich mich immer verkehrt auf ihn gehockt, so daß er meinen Po im Gesicht hatte. Er wollte das so. Er konnte jederzeit aufgeben. Er brauchte nur zu sagen, daß ich gewonnen habe, dann bin ich sofort runter von ihm. Immer. Er konnte es also selbst bestimmen. Aber er blieb manchmal über eine Stunde unter mir. Er hat auch nie protestiert oder versucht freizukommen. Im Gegenteil: wenn ich nicht verkehrt auf ihm hockte, dann hat er so lange rumgezappelt, bis ich doch mit dem Po auf ihm saß. Er hat auch nie sein Gesicht weggedreht, selbst wenn ich ein paar Koffer fahren ließ. Irgendwie schien es ihm Spaß zu machen. Für uns war das ein Spiel. So gab er mir z.B. für den Stinkegrad meines Hinterteils oder die Geruchslage meiner Furze sogar Noten. Für mich war das keine besondere Sache. Auch bei uns in der Schule wurde so etwas öfters mal mit einem gemacht. Ich kam nie auf die Idee, daß mein Bruder pervers oder schwul sei. Sogar unsere Eltern kannten unsere Raufereien. Ich habe allerdings auch nie hingeschaut, ob er einen Steifen hatte. Wir haben so bestimmt 30 oder 40 mal gerauft, das ging über 4 oder 5 Jahre, bis mein Bruder circa 14 war. Da hatte er seine erste Freundin und da hörte er schlagartig auf, abends mit mir noch eine Rauferei anzufangen. Heute ist mein Bruder 19 und bestimmt nicht schwul (nach der Anzahl seiner Freundinnen zu schließen). Ich glaube, unter Jungs in dem Alter ist das normal. Also mache Dir keine gedanken und warte auf Deie erste Freundin und das erste Mal.
Sven

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.