roter Hof um Insektenstich??

Kategorie: Infektionen » Expertenrat Zecken | Expertenfrage

11.07.2014 | 20:06 Uhr

Hallo! 

Ich bin heute morgen aufgewacht und da hatte ich zwei InsektenStiche auf meinem Oberschenkel. Ich dachte erst das waren Mückenstiche, aber als ich heut mittag nochmal raufgeschaut habe sind um beide Stiche riesige rote Höfe drum. 

Ich lag tagsüber auf der Couch und habe dort immer mehr Stiche an den Füßen bekommen. Es schwirrte schon seit gestern eine fliege in meiner Wohnung um mich herum. Diese habe ich nun plattgehauen und seitdem auch keine neuen Stiche. Aber mein Oberschenkel macht mir echt ein bisschen Angst. Was kann das sein??

 

Lieben dank!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

13
Bisherige Antworten
Experte-Leidel
Beitrag melden
13.07.2014, 12:38 Uhr
Antwort von Experte-Leidel

Guten Tag cfeatt,

es ist unmöglich, aus der Ferne sicher zu sagen, was für ein Plagegeist verantwortlich für die roten Höfe um die Stich- oder Bißstellen ist. Die Rötung kann auf einer Art Allergie gegen Substanzen beruhen, die das Insekt oder was auch immer in die Wunde gegeben hat, um zunächst einmal den Schmerz zu lindern (damit Sie nicht aufwachen und den Blutsauger gleich kaputthauen) oder um die Blutgerinnung zu stoppen, es kann sich um eine Entzündung handeln, weil z. B. Erreger oder kleine Schmutzpartikel in die Wunde gelangt sind.

Relativ typisch sind größere rote Höfe bei den Bissen von Bettwanzen (waren Sie in letzter Zeit verreist?). Bei Bettwanzen findet man oft mehrere Bißstellen in einer Reihe. Ihre Bekämpfung ist schwierig und erfordert meist professionelle Unterstützung (Kammerjäger). Aber gefährlich sind die Wanzenbisse nicht.

Schnell denkt man bei einer Rötung um eine Stich- oder Bißstelle auch an die "Wanderröte" als Zeichen einer frühen Borrelien-Infektion. Die Übertragung von Borrelien erfolgt in aller Regel durch den Biß einer Zecke. Oft sieht man die Zecke, die mehrere Stunden saugen muss. Den roten Hof sieht man in der Regel nicht sofort nach dem Biß, sondersn erst nach 2 - 3 Tagen. Typisch ist, dass der Fleck sich vergrößert, in der Mitte aber auch schon wieder abblasst. Wenn Sie meinen, dass es sich darum handeln könnte (was ich aufgrund Ihrer Schilderung eher nicht für sehr wahrscheinlich halte), ist ein baldiger Arztbesuch angesagt.

Aber - wie gesagt - es kann sich um alles Mögliche handeln. Kühlen Sie die Stellen, desinfizieren Sie diese, antiallergische und juckreizstillende Salben oder Cremes können hilfreich sein, und wenn sie bald verschwinden, nicht ständig neue hinzukommen (Bettwanzen!)  und es nicht nach einer Ringelröte aussieht, müssen Sie weiter nichts unternehmen.

Wenn es sich verschlechtert oder ein roter Ring mit blassem Zentrum sich ausbreitet oder Sie sich einfach Sorgen machen, gehen Sie sicherheitshalber zum Arzt.

Alles Gute und freundliche Grüße

Dr. Jan Leidel

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Unsere Empfehlung
  • Gewinnen: Hochwertige Preise wartenDrehen Sie das Glücksrad!

    Vielleicht ist das Glück heute auf Ihrer Seite. Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen haben Sie die Chance auf hochwertige Preise. mehr...

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.