Avatar

Darmschädigung durch Darmeinläufe

Kategorie: Magen-Darm » Expertenrat Verstopfung | Expertenfrage

25.06.2021 | 18:05 Uhr

Hallo,

nun wie soll ich folgendes Problem beschreiben.

Ich hatte schon immer ab und an Probleme mit dem Stuhlgang was mir bis heute ein Rätsel bleibt. 

 

Ich trinke viel, bin schlank, bewege mich ausstreichend und esse äußerst ausgewogene Mahlzeiten sogar sehr wenig Fleisch.

Vor längerer Zeit hatte ich große Obstipationsprobleme. Durch Stöbern im Internet bin ich auf den Tipp mit einem Darmeinlauf gekommen. Da ich fortan immer mal wieder Probleme mit dem Stuhlgang hatte, habe ich diese Anwendung täglich bis heute fortgeführt.

 

Darüber hinaus praktiziere ich Analverkehr und der Einlauf wurde quasi zum alltäglichen Programm weil in mir eine Art Sauberkeitstick entstanden ist.

 

Habe auch gemerkt, dass ich seit den vielen Einläufen nicht mehr "normal" auf Toilette gehen kann. Ich muss immer mit Wasser nachhelfen. 

 

Seit März dieses Jahres hatte ich über 3 Monate furchtbare Magenkrämpfe gefolgt von Appetitlosogkeit.

 

Eine Magenspiegelung steht noch aus jedoch gab es einen Tag an dem ich in die Notfallambulanz ging.

 

Ultraschall, Abtastung + Blutentnahme

Meine Blutwerte haben keinerlei Auffälligkeiten auch crp Anstieg. Genauso beim Ultraschall keine Auffälligkeiten.

 

Mittlerweile sind die Bauchkrämpfe deutlich besser geworden, habe in der ganzen Zeit nur wenig Medikamente wie Pantozol zu mir genommen.

 

Meine Frage besteht aus mehreren Fragen:

 

1. Sind Darmeinläufe wirklich schädigend? (Reizung von Darmschleimhaut, Infektionen) 

 

2. Kann ich mit Darmbakterien eine "normale Ausscheidung" wieder aufbauen (ohne tägliche Einläufe) 

 

3. Können die Bauchkrämpfe davon kommen? 

 

 

Danke im Voraus 

 

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
30.06.2021, 20:59 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

1. Generell sind Einläufe nicht schädigend, wenn sie richtig durchgeführt werden. Eine dauerhafte Anwendung kann die Darmflora jedoch tatsächlich beeinträchtigen. 

2. Ein normaler Stuhlgang sollte wieder möglich sein. Im Zweifel sollten Sie sich an Ihren Gastroenterologen wenden.

3. Eine Schädigung der Darmflora kann die Darmmotilität beeinträchtigen, ob dies bei Ihnen der Fall ist, können wir aber nicht feststellen.

 Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Experte-Ohlert
Beitrag melden
06.07.2021, 17:55 Uhr
Antwort von Experte-Ohlert

ehr geehrte Anfragerin,
sehr geehrter Anfrager,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne beantworte. Zunächst aber eine Vorbemerkung: Es erscheint mit wichtig darauf hinzuweisen, dass ich hier natürlich nur ganz allgemein zu den aufgeworfenen Themen Stellung beziehen kann.
Der Komplexität des Krankheitsbildes eines jeden einzelnen Patienten wird eine Stellungnahme im Rahmen einer "Internetkonsultation" sicherlich nicht gerecht.
Bitte verstehen Sie daher meine Ausführungen auch immer nur als "Denkanstoß" für die weiteren Gespräche mit Ihren behandelnden Ärzten.
Es wird letztlich "Bücherwissen" reproduziert und keinerlei individuelle Beratung in Bezug Ihr Krankheitsbild vorgenommen.
Dies wäre nach der Berufsordnung nämlich auch gar nicht zulässig.

Nun aber zu Ihrer Frage:

 ein einzelner Einlauf schadet der Darmschleimhaut nicht, sofern keine mechanischen Verletzungen durch den Einlauf resultieren. Regelmäßige Einläufe können aber durchaus die Schleimhäute negativ verändern. Insofern kann zu regelmäßigen Einläufen aus ärztlicher Sicht nicht geraten werden.

Eine sinnvolle Möglichkeit Darmflora aktiv aufzubauen kann man dem nicht gegenüberstellen. 

Wie schon oben gesagt, ist dies kein Portal zu individuellen Beratung über das Wesen von Symtomen -
das gehört in die Hand des Arztes, der Sie vor Ort untersuchungen und beraten kann. Da Ihre Frage aber
genau in diese Richtung zielt, kann ich nur anraten, einen Arzt vor Ort aufzusuchen.

 

 

 

Besten Gruss

Dr. Peter Ohlert

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.