Avatar

Brennender Schmerz im Oberbauch, Sodbrennen?

Kategorie: Magen-Darm » Expertenrat Sodbrennen | Expertenfrage

01.05.2021 | 20:11 Uhr

Hallo,

Ich weiß nicht was das sein könnte, hab in letzter Zeit wieder vermehrt so ein Brennen im Oberbauch/Magen, eher mittig unterhalb vom Zwerchfell. Komischerweise brennt es aber nicht in der Speiseröhre, deshalb kann es doch Sodbrennen unmöglich sein oder?

Also zu meiner Vorgeschichte:

Letztes Jahr hatte ich bereits schon eine Magenspieglung, aufgrund folgenden Magenbeschwerden: Vöhlegefühl, Übelkeit, Magenschmerzen ect. raus kam bei der Untersuchung jedoch nichts, es sei wohl nur ein Reizmagen der einfach zu viel Magensäure produziert, mehr konnte mir der Arzt dazu auch nicht sagen.

Zwischendrin wurde es auch wieder kurze Zeit besser, doch seit ein paar Tagen kommt dieses Brennen zurück. Ich hab es schon mit Pantoprazol versucht, aber bekam davon leider Nebenwirkungen also setzte ich sie ab. 

Vielleicht sollte man das auch noch wissen, ich rauche jetzt schon seit 2 Jahren, und auch nicht gerade wenig. Eigentlich alle 10-20 Minuten... Ich weiß das das nicht gut ist und alles noch schlimmer macht, aber ich denke die Beschwerden kommen nicht nur allein vom Rauchen... 

Stress habe ich so gut wie immer, kann man leider im Alltag auch nie ganz meiden und ich ernähre mich eher ungesund, sprich, esse wenig zu den Mahlzeiten und knapper zwischendurch viel Schokolade.

Aber jetzt zu meiner Frage, woher kommt das Brennen im Oberbauch, evtl Reflux?

Hat das jemand von euch auch oder damit Erfahrungen gemacht?

 

Würde mich mal interessieren. 

Möchte einfach nur beruhigt sein :(

LG 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Ohlert
Beitrag melden
02.05.2021, 18:16 Uhr
Antwort von Experte-Ohlert


Sehr geehrte Anfragerin,
sehr geehrter Anfrager,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne beantworte. Zunächst aber eine Vorbemerkung: Es erscheint mit wichtig darauf hinzuweisen, dass ich hier natürlich nur ganz allgemein zu den aufgeworfenen Themen Stellung beziehen kann.
Der Komplexität des Krankheitsbildes eines jeden einzelnen Patienten wird eine Stellungnahme im Rahmen einer "Internetkonsultation" sicherlich nicht gerecht.
Bitte verstehen Sie daher meine Ausführungen auch immer nur als "Denkanstoß" für die weiteren Gespräche mit Ihren behandelnden Ärzten.
Es wird letztlich "Bücherwissen" reproduziert und keinerlei individuelle Beratung in Bezug Ihr Krankheitsbild vorgenommen.
Dies wäre nach der Berufsordnung nämlich auch gar nicht zulässig.

Nun aber zu Ihrer Frage:

 Oberbauchbeschwerden sollten im Rahmen einer Stufendiagnostik abgeklärt werden. Dies bedeutet, dass man von relativ einfachen wenig invasiven Untersuchungen ausgehend zu immer tiefgreifenderen Untersuchungen fortschreitet. Beispielsweise steht am Anfang die körperliche Untersuchung, dann könnte es eine Laboruntersuchung sein, eine Ultraschalluntersuchung, gegebenenfalls danach Spiegelungen etc. etc. Der genaue Ablauf richtet sich natürlich nach den Ergebnissen der vorangehenden Stufe (deshalb Stufendiagnostik).

Ganz allgemein kann man aber sagen dass man durch eine vernünftige Lebensweise wahrscheinlich eine Menge an Beschwerden und damit auch Untersuchungen einsparen kann. Denn das Rauchen stellt durchaus einen erheblichen Risikofaktor für die Ausbildung von Magenschleimhautentzündungen oder sogar Magengeschwüren dar. Es sollte deshalb beendet werden. 

Wie schon oben gesagt, ist dies kein Portal zu individuellen Beratung über das Wesen von Symtomen -
das gehört in die Hand des Arztes, der Sie vor Ort untersuchungen und beraten kann. Da Ihre Frage aber
genau in diese Richtung zielt, kann ich nur anraten, einen Arzt vor Ort aufzusuchen.

 

 

 

Besten Gruss

Dr. Peter Ohlert

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.