Avatar

Ramipril und Johanniskraut

Kategorie: Sonstige-Medizin » Expertenrat Schmerzen | Expertenfrage

22.10.2009 | 11:29 Uhr

Hallo liebes Experten- Team,

ich habe vor, mir Johanniskrautkapseln zu besorgen, weil ich momentan einfach ziemlich unter Streß stehe und von vielen weiß, dass ihnen diese Kapseln sehr geholfen haben.
Nun möchte ich aber wissen, ob die sich mit Ramipril vertragen? Nehme täglich eine halbe Tablette (momentan RamiLich 5 mg).
Vielen Dank für Ihre Antwort!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
26.10.2009, 01:11 Uhr
Antwort

Sehr geehrter Nutzer,

der Einnahme von Johanniskraut steht aufgrund des Ramiprils nichts entgegen. Jegliche Neueinnahme von anderen Medikamenten müßte überprüft werden, da Wechselwirkungen( Antibiotika,Pille ect.) hier häufig vorkommen, somit war Ihre Frage durchaus berechtigt.

Versuchen Sie doch zusätzlich Ihrem Körper mit Hilfe von Entspannungsbädern, evt. Melissentee oder autogenem Training die nötige Auszeit zu gewähren.

MfG i.V. D. Mante
Apothekerin

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.