Avatar

Eine Frage zum Thema Hämatologie

Kategorie: Allgemeinmedizin » Hausarzt | Expertenfrage

22.07.2021 | 13:11 Uhr

Eine Frage aus reiner Neugier. 
Was passiert, wenn die Fibrinogen-Werte eines (zuvor gesunden) Patienten um über 100% steigen während seine Retikulozyten-Werte um 50% fallen? Was für Beschwerden sind zu erwarten wenn dieser Zustand für ca. 15 Tage anhält? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Mit freundlichen Grüßen, 

Dominik L.


22.07.2021 14:34 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Dr. Sabine Schulz
Beitrag melden
26.07.2021, 13:27 Uhr
Antwort von Dr. Sabine Schulz

Hallo!

Grundsätzlich sind Laborwerte immer nur ein Baustein in der Diagnostik (neben dem klinischen Bild, dem Krankheitsverlauf und ggf anderen Untersuchungsbefunden). Nur anhand von 2 Blutwerten ist leider eine ausreichende Einschätzung nicht möglich. Es könnte sich bei dieser Konstellation um ein Nierenversagen handeln und eine Dialysenotwendigkeit könnte entstehen. Fibrinogen kann z.B. erhöht sein bei Entzündungen, Nierenversagen, bei Operationen, einer Sepsis etc.  Retikulozyten können z.B. erniedrigt sein bei bestimmten Formen der Blutarmut/Knochenmarksschädigungen, Nierenversagen, Sepsis. 

Gruss

Dr Schulz

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Allgemeinmedizin
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.