Avatar

Ist das wirklich eine Gastritis?

Kategorie: Magen-Darm » Expertenrat Reizmagen | Expertenfrage

29.07.2020 | 13:33 Uhr

Hallo,

bei mir hat alles angefangen vor 6 Monaten. Ich hatte Abends um 23:00 Uhr ein heftiges brennen(oder stechen) im Magen.
Ich konnte weder ruhig sitzen noch stehen und musste mich bewegen um mich von den Schmerzen abzulenken. Das ganze hat
ca 7 Stunden angehalten.

Ich habe mir nichts dabei gedacht. Ich vermutete das eine Fehlernährung dahinter steckt und habe mich nicht weiter darum gekümmert.
2 Wochen später bin ich in eine Bar gegangen und habe dort geraucht(ich rauche nur Sozial) 3 bier getrunken und danach eine Cola.

Plötzlich innerhalb von 30 Sekunden tat mein Magen extrem weh und mir war sehr unwohl. Dann wurde mein ganzer Körper taub und
mir wurde schwarz vor Augen und ich konnte kaum noch was hören. Dann plötzlich musste ich mich ohne Vorwarung übergeben.

Nachdem ich mich übergeben habe war alles direkt wieder gut, jedoch zitterte ich und ich war kalt und naß geschwitzt.
Ich bin jemand der schon seit Jahren ab und zu trinken geht und diese drei Bier sind nicht viel für mich.

Wieder zwei Wochen später hatte ich erneut diese extremem Magenkrämpfe, und dies wieder am Abend gegen 22:00 - 23:00 Uhr. Wieder
waren diese unerträglich und haben ca 7 Stunden angehalten.

Ich bin ausgewandert und wohne in einem Entwicklungsland, dies muss ich davor sagen. Ich bin dann also zu einem Arzt welche
ohne jegliche Tests zu machen gesagt hat das ich eine Gastritis habe. Ich habe dann einen Syrup bekommen welchen Ich vor meinen Mahlzeiten
einnehmen sollte.

Das ist nun ca 4-5 Monate her. Es ist tatsächlich besser geworden und ich habe diese heftigen Magenschmerz-Attacken nicht mehr gehabt. Jedoch habe
ich bis heute ab und zu noch diese brennen im magen, aber in einer abgeschwächten Form. Es ist dann auch leicht unangenehm aber immer noch ertragbar.

Meine Frage ist nun, wie soll ich hier weiter vorgehen? Ich bin ein wenig skeptisch des Arztes gegenüber da dieser eine Gastritis ohne
jegliche Tests diagnostiziert hat. Ich möchte hier eine vernünftige Lösung haben und weiss nicht was ich noch machen soll.

Ich bin männlich, 33 Jahre alt und ich habe keine Vorerkrankungen. Ich nehme keinerlei Mediakmente und bin leicht übergewichtig.

Vielen Dank.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
29.07.2020, 13:56 Uhr
Antwort

Ich habe noch vergessen zu erwähnen das das brennen im oberen Magen statt findet. Also ein paar cm über dem Bauchnabel.

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
29.07.2020, 14:27 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo, 

leider ist es uns anhand eines Internetforums ohna ausführliche Anamnese und genaue körperliche Untersuchung nicht gestattet eine Diagnose zu stellen.

Postprandiales Brennen im Bereich der Speiseröhre/ Übergang Magen/Speiseröhre, Magen kann auf eine Gastritis oder eine Refluxösophagitis hindeuten. Ihr Arzt hat ihnen vermutlich einen Protonenpumpeninhibitor gegeben, der die Produktion der Magensäure hemmt. Da die Beschwerden nun aber schon über einen langen Zeitraum ebstehen und nicht vollständig verschwunden sind, raten wir Ihnen, im Rahmen der erweiterten Diagnostik eine Magenspiegelung durchführen zu lassen. Manche Gastritis geht auf einen Keim (Helicobacter pylori) zurück, dann ist eine dreifache Antibiose indiziert, um den Keim zu eradizieren. Zusätzich können weitere Differentialdiagnosen durch eine Magenspiegelung ausgeschlossen werden und eine suffiziente Therapie angepasst werden.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
29.07.2020, 14:29 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Ggf. wäe es sinnvoll, für die Untesuchung nach Deutschland zu kommen, je nachdem wie Ihr Versicherungsschutz im Entwicklungsland ist. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
30.07.2020, 00:05 Uhr
Antwort

Hallo liebes Lifeline-Team,

erstmal vielen Dank für Ihre Antwort.

Leider bin ich in Deutschland nicht mehr versichert da ich bereits seit ca 4 Jahren hier lebe. Außerdem wäre das Finanziell schon sehr aufwendig nach Deutschland zu fliegen und anschließend wieder hier her zu kommen.

Eine Magenspiegelung werde ich definitiv vornehmen. Das hört sich gut an und deckt sich mit meiner Ansicht. Nur leider ist es momentan wirklich schwierig aufgrund der Coronakrise. Das Land in dem ich lebe ist Indonesien, hier geht es leider diesbezüglich drunter und drüber. Krankenhäuser sind hier sehr gefährlich und ich werde mit der Magenspiegelung sicher noch ca 6 Monate warten müssen bis sich die Lage hier beruhigt hat.

Es gibt hier jedoch ebenfalls Labore die nur dafür zuständig sind Blutproben/Stuhlproben etc zu nehmen. Diese Labore sind wesentlich sicherer und einfacher zugänglich als Krankenhäuser.

Wäre es hier sinvoll bis ich die Magenspiegelung mache mein Blut auf Helicobacter Pylori prüfen zu lassen?

Vielen Dank nochmal für Ihre Hilfe.

Avatar
Beitrag melden
30.07.2020, 03:51 Uhr
Antwort

Hallo! Es gibt ein Update. Ein Doktor hat mir angeboten in seiner Praxis einen Ultraschall meines Bauches zu machen da Krankenhäuser gerade schlecht zugänglich sind.

Bringt das was in meiner Lage oder wäre das sinnlos? Entschuldigen Sie das ich Sie so mit den Fragen belästige, es ist jedoch sehr schwierig als nicht in Deutschland lebender endlich einen Kontakt zu deutschen Medizinern zu kriegen.

Ich bin gerade ein bisschen hilflos :(

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
30.07.2020, 09:57 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo, 

Eine Ultraschalluntersuchung ist sicherlich sinnvoll, um weitere Differentialdiagnosen auszuschließen und ist für den Patienten sowohl schmerz- als auch strahlungsfrei.

Über Blutuntersuchungen können Entzündungen und Keime festgestellt wrden, oder aber auch ANtikörper gegen zB bestimmte Bestandteile der Magenzellen im Falle einer Autoimmunerkrakung. 

Stuhluntersuchungen sind ebenfalls sinnvoll, um gastrointestinale Blutungen auszuschließen, sowie eine Helicobacter pylori Infektion oder mittels Schillingtest ein Mangel an Intrinsic factor.

Der Helicobacter pylori Ausschluss erfolgt sonst im Rhamen der Magenspiegelung mittels Gewebebiopsien.

Eine weitere Möglichkeit bietet der C13-Harnstoff-Atemtest.

WIr hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
30.07.2020, 09:58 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Indonesien ist natürlich nicht direkt um die Ecke.. Wir raten Ihnen, den Ultraschalltermin auf jeden Fall wahr zu nehmen, vllt können bei jenem Arzt auch einige der oben genannten Zusatzuntersuchungen durchgeführt werden.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
01.08.2020, 05:18 Uhr
Antwort

Hallo!

Vielen Dank für Ihre Antwort!

Ich habe nun einige Bluttests durchführen lassen die der Arzt mir aufgetragen hat(unterm anderen zum prüfen Helicobacter Pylori). Er hat aber ausserdem noch einen anderen Bluttest veranlasst, welcher das ist weiss ich nicht genau, aber ich kann es Ihnen ja später einmal mitteilen.

Ich habe am Dienstag den Ultraschall, da werde ich dann mal die Prüfung des Stuhlganges mit dem Arzt durchsprechen die Sie mir empfohlen haben.

Vielen Dank für Ihre Ratschläge und Ihre Hilfe, ich werde Sie hier mal auf dem laufenden halten sobald ich weitere Infos habe.

Ich weiss Ihre Hilfe wirklich zu schätzen.

 

LG,

René

Beitrag melden
01.08.2020, 05:20 Uhr
Kommentar

P.S: Ich kriege allte Resultate am Dienstag(Ultraschall + Bluttest). Ich werde Sie dann mal informieren wie alles gelaufen ist.

 

Danke!

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
01.08.2020, 09:46 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo René,

das ist sehr gut, dass die weitere Diagnostik nun in die Wege geleitet ist, bzw teilweise schon erfolgt ist. So kann die richtige Therapie für Sie gefunden werden.

Teilen Sie uns gerne die Testergebnisse mit, bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.