Avatar

Tüpfelnägel

Kategorie: Haut-Haar-Nägel » Expertenrat Psoriasis/ Schuppenflechte | Expertenfrage

30.03.2021 | 17:13 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Meine 14jährige Tochter hat an 5 von zehn Fingern kleine Dellen/Vertiefungen oberhalb der Nagelfalz. Im Internet habe ich von Tüpfelnägeln gelesen, welche wirklich sehr ähnlich ausschauen.  Jedoch hat  sie es nicht über den ganzen Nagel verteilt. Psoriasis hat sie bis jetzt nicht, keinerlei Hauterscheinungen oder Gelenkschmerzen. Sind solche Nagel Veränderungen immer ein Zeichen für Psoriasis oder kann es auch andere Ursachen haben (evtl hormonell bedingt durch Pubertät oder.ä.)? Einen Hautarzttermin haben wir erst für August bekommen... ist das ausreichend und was könnten wir ggf. dagegen tun?

Lieben Dank für Ihre Mühe:-)

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
31.03.2021, 14:13 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

tatsächlich können Nagelverändeurngen bei eienr Vielzahl von Erkrankungen auftreten, manchmal liegt auch ein etwas untypischer Befund von Nagelpilz vor.

Sie können sich initial mit Ihrer Tochter bei Ihrem Hausarzt vorstellen. Dieser kann bereits erste Untersuchungen einleiten und vllt. schon die geeignete Therapie initiieren. Sollte er Sie dennoch lieber an den Dermatologen überweisen wollen, können Sie ihn bitte, für Sie die Terminabsprache zu übernehmen, dann geht das mit der Terminvergabe manchmal etwas schneller ;-)

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
31.03.2021, 14:17 Uhr
Antwort

Vielen Dank für Ihre Antwort. 

Muss immer eine "Erkrankung" dahinter stecken oder ksnn es such einfach eine Wachstumsstörung o.ä. sein? Vermuten Sie einen ernsthaften Hintergrund?

LG

Beitrag melden
31.03.2021, 20:14 Uhr
Kommentar

Könnte es evtl auch eine "Mangelerscheinung" sein? Meine Tochter ist sehr dünn

 

LG

Beitrag melden
31.03.2021, 20:15 Uhr
Kommentar

Es tut mir leid aber ich habe sehr große Angst vor einer schwerwiegenden Erkrankung....

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
31.03.2021, 22:07 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

eine schwerwiegende Erkrankung ist eher unwahrscheinlich, wahrscheinlicher ist eben eine (eher harmlose) Hauterkrankung oder ein Nährstoffmangel. Zweiteres kann der Hausarzt eben sehr gut untersuchen, einfach schon durch eine Blutentnahme.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen nochmal weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
31.03.2021, 22:23 Uhr
Kommentar

Dürfen Sie mir sagen an welchen Nährstoffen es da mangeln "könnte!"?

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
31.03.2021, 22:36 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

natürlich, vor allem Eisen, aber auch Calcium, oder Vitamin A und C oder die B-Vitamine. Theoretisch auch noch Spurenelemente, das ist aber nicht unbedingt belegt und auch eher unwahrscheinlich.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
08.04.2021, 08:20 Uhr
Kommentar

Liebes Ärzteteam, 

Entschuldigen Sie wenn ich mich nochmal melde. Der Hausarzt war wenig beeindruckt vorbei der Vorstellung meiner Tochter.  Er meinte sie soll zink nehmen und mehr nicht. Mir lässt das leider keine Ruhe und ich möchte nichts übersehen. Meine Tochter ist sehr dünn und isst schlecht (z.B. keinen Käse, Milchproduktion außer mal Hafermilch im Müsli). Könnte es auch am Untergewicht liegen.... sie ist 161cm groß und wiegt ca 44 kg (bestenfalls) .... oder könnten so Tüpfelnägel auch durch eine Hormonstörung auftreten?

 

Ich danke von Herzen für Ihre Bemühungen 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
08.04.2021, 14:20 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

wie schon beschrieben, gehen wir am ehesten von einem Närstoffmangel aus. Bei jungen Frauen liegt häufig ein Eisenmangel vor, sobald sie regelmäßig ihre Monatsblutung haben.

Dies kann sich auch in Tüpfelnägeln äußern. Bevor Sie eine Therapie starten, sollten Sie jedoch den Eisenstoffwechsel via Blutabnahme kontrollieren lassen. Wenn Ihr Hausarzt da nicht so mitzieht, können Sie ja für die Laborentnahme einen anderen Arzt aufsuchen.

Ein Eisenmangel führt im Verlauf zu einer Eisenmangelanämie, die Betroffenen sind oft blass, haben blasse Schleimhäute und fühlen sich etwas müde und abgeschlagen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
08.04.2021, 20:19 Uhr
Kommentar

Vielen lieben Dank!!!!

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
09.04.2021, 09:12 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute, sollten Sie im Verlauf Fragen haben, können Sie sich natürlich jederzeit an uns wenden.

Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
09.04.2021, 15:38 Uhr
Kommentar

Ich habe noch eine Frage: meine Tochter hat schon immer ständig kalte Hände. Ihre Finger sind unter den Nägeln fast weiß/matt.... nicht so schön rosa/hautfarben..... wie schätzen Sie das ein?

Liebe Grüße 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
09.04.2021, 18:48 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo

Hände und Füße sind am weitesten entfernt von der "Durchblutungszentrale" und da im jungen Alter die Regulation noch nicht so perfekt ist, haben Kinder und Jugendliche häufiger mal kalte Hände und Füße ohne dass es sie friert.

 

Den Kreislauf trainieren kann dabei helfen, wir zB Wechselduschen der Arme und Beine, allgemein mehr Bewegung oder sportliche Betätigung.

Tatsächlich können aber kalte Hände und Füße auch Symptome einer Anämie, also einer Blutarmut sein, wie sie zB durch den Eisenmangel hervorgerufen werden kann.

Aber auch viele andere Erkrankungen wie zB eine Schilddrüsenunterfunktion kann dazu führen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
09.04.2021, 18:51 Uhr
Kommentar

Danke für Ihre rasche Antwort !! Dies ist jetzt aber auch nichts wirklich "Schlimmes" oder "Besorgniseregendes" oder?

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
09.04.2021, 18:54 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

nein, wie gehen nicht davon aus.

Wir raten Ihnen weiterhin den Eisenstoffwechsel überprüfen zu lassen, dann wissen Sie, ob eine Eisenmangelanämie vorliegt und nach erfolgter Substitution sollten die Symptome rasch besser werden. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
09.04.2021, 18:54 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Im Zuge der Laborkontrolle (Eisenstoffwechsel) können Sie auch gleich die SChilddrüsenparameter bestimmen lassen. 

 

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Psoriasis
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.