Avatar

Pseudarthrose Alkoholbedingt

Kategorie: Knochen-Gelenke » Expertenrat Orthopädie | Expertenfrage

18.11.2022 | 17:46 Uhr

Ich hatte vor 15 Monaten einen Unfall mit Polytrauma. Hierbei haben sich an jeder Fraktur Pseudarthrosen gebildet die schon mehrmals operiert wurden. Zusätzlich ging ein mehrjähriger täglicher hoher Alkoholkonsum (tägl. mind. sechs Bier) voraus und wurde seit dem Unfall auch in der Form weitergeführt. Nun vollständig abstinent seit sieben Wochen.

Meine Frage: Besteht die Möglichkeit der Besserung mit Abstinenz oder ist das Kind in den Brunnen gefallen?

 

Vieln Dank!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
21.11.2022, 21:31 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

Alkohol ist ein Risikofaktor zur Entwicklung von Pseudarthrosen. Ob alleine der Alkoholkonsum an der Entwicklung der Pseudarthrosen verantwortlich ist, können wir hier nicht sicher feststellen. Um jedoch eine Ausbehandlung zu ermöglichen, ist die Abstinenz sicherlich ein positiver Faktor.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.