Avatar

Probleme mit dem unteren Rücken.

Kategorie: Knochen-Gelenke » Expertenrat Orthopädie | Expertenfrage

28.05.2020 | 11:37 Uhr

Hallo,

und zwar habe ich folgendes Problem.

Ich hatte im Dezember 2019 plötzlich Schmerzen im unteren Rücken und konnte mich kaum noch aufrichten bzw. hinsetzen.

Seit dem habe ich immer wieder Probleme, die zwar bei weitem nicht die Intensität aus dem Dezember erreichen, es jedoch störend und beim Training sehr unangenehm ist.

Ich habe oft das Problem das ich weder Kniebeugen noch Kreuzheben ausführen kann, selbst mit leichtem Gewicht bekomme ich danach in 60% de Fälle wieder Schmerzen während der Ausführung und ich muss abbrechen.

Sobald dies Auftritt habe ich danach das Problem das ich mein linkes Bein im Sitzen nicht mehr komplett ausstrecken kann, dieser Versuch ist von einem ziehen im unteren Rücken auf der linken Seite begleitet.

Teilweise habe ich auch ein ziehen in der Leiste oder des hinteren Oberschenkels.

Ich war vor 5 Wochen beim Orthopäden und würde geröntgt, jedoch konnte nichts festgestellt werden, wobei zu erwähnen ist das ich an diesem Tag keine Beschwerden hatte.

Ich bin echt am verzweifeln, da ich seit Februar trainiere und ich das Beintraining alle paar Trainingseinheiten ausfallen lassen muss.

Ich würde mich über eine Hilfestellung sehr freuen.

 

Gruß Marco

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
29.05.2020, 09:45 Uhr
Antwort

Was vieleicht noch zu erwähnen ist, das der Auslöser meiner Meinung nach davon kommt, wenn ich das Gesäß nach hinten schieben und mich dabei beuge.

Gestern wieder das selbe wollte mich langsam rantasten mit 10kg, bei der ersten Wiederholung ist es wieder passiert und ich musste abbrechen, habe heute immer noch Beschwerden, kann mich kaum bücken und bekomme das linke Bein im Sitzen nicht komplett ausgestreckt, Gebäude wenn ich liege bekomme ich es nicht sehr weit hoch wenn es durchgestreckt ist.

Ich habe meine Frau gebeten mein Bein im gestreckten Zustand nach oben zu führen wenn ich liege um zu schauen ob es was bringt, leider Fehlanzeige.

Uns ist aufgefallen das, das Bein bei der dehnung extrem zu zittern anfängt.

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
01.06.2020, 11:26 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Marco,

bei Beschwerden, die bereits seit mehreren Monaten bestehen kann eine MRT der LWS sehr sinnvoll sein, um einen Bandscheibenvorfall auszuschließen. Je nach Intensität Ihre Krafttrainings kann es auch sinnvoll sein, diese zu reduzieren. Auch sollten Sie einmal von einem professionellen Trainer (Sportwissenschaftler, Phyiostherapeut) Ihre Technink beurteilen und ggf. korrigieren lassen. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.