Avatar

Prellung Kreuzbein

Kategorie: Knochen-Gelenke » Expertenrat Orthopädie | Expertenfrage

01.06.2000 | 06:06 Uhr

Ich habe mir vor 5 Tagen bei einem unglücklichen Sturz das Kreuzbein stark geprellt (Bruch ist nach röntgen ausgeschlossen). Es verursacht doch ziemliche Schmerzen. Z.Zt. gehe ich noch alle zwei Tage zum Ultraschall, reibe am Tag 4-5 mit Arnikasalbe (DOC) ein und kühle ein bis zweimal täglich. Meine Fragen:
1) Macht das kühlen (Kühlkompresse) nach 5 Tagen noch Sinn? Falls ja: wie oft sollte man wie lange kühlen?
2) Schmerzen habe ich vor allem beim laufen und bestimmten Bewegungen im Bett. Ist jetzt eigentlich Ruhe das Beste oder sollte man ruhig spazieren und die Schmerzen ein wenig ignorieren?
3) Kann ich sonst noch was tun um die Heilung zu beschleunigen?
Danke

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

6
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
04.06.2000, 05:06 Uhr
Antwort

Lieber Dirk,
1: Kühlen macht Sinn, mehrmals tgl. 10 min.
2: Sie können sich bewegen, solange das Gefühl schmerzarm ist.
3: Ein chirotherapeutischer Arzt sollte nachsehen, ob das Kreuz- Darmbeibgelenk verschoben ist. Das passiert häufig beim Sturz und macht lästige Beschwerden über die eigentliche Prellung hinaus.
4: Gute Besserung
Ihr Dr.Psczolla

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.