Avatar

Fersensporn

Kategorie: Knochen-Gelenke » Expertenrat Orthopädie | Expertenfrage

17.05.2002 | 11:05 Uhr

Bei mir ist vor einem 1/2 Jahr von meinem Orthopäden,im rechten Fuss ein fresensporn diagnostiziert worden.Da ich beim gehen oder laufen,starke Schmerzen habe,ist meine Frage,ob es nicht eine Möglichkeit gibt,operativ etwas dagegen machen zu können.Wenn ja,welche Risiken beinhaltet die OP und welches KH können sie mir empfehlen(NRW)?Danke

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

3
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
17.05.2002, 10:05 Uhr
Antwort

Hallo, Fersensporne können operativ abgetragen werden oder es können Stoßwellen eingesetzt werden. Nachteile sind manchmal, daß bei manchen Patienten, die vor allem körperlich tätig sind, eine lange Regenerationszeit mit Krankschreibung in Kauf genommen werden muß. Eine Klinik in NRW weiß ich nicht, doch wird jede orthopäd. Klinik einen solchen Eingriff durchführen. Gruß Sabine

Avatar
Beitrag melden
18.05.2002, 08:05 Uhr
Antwort

Hallo, vielen Dank für Deine Info-Gruß Conny

Avatar
Beitrag melden
19.05.2002, 03:05 Uhr
Antwort

hallo anonym, wie ihnen bereitsmitgeteilt worden ist bieten sich als therapie neben einer operation auch eine stoßwellenbehandlung an. lassen sie sich dazu von ihrem orthopäden beraten, wer in ihrer nähe ein solches gerät besitzt. auf jeden fall sollte auch eine entsprechende schuhzurichtung mit orthopädischer einlage und weichbettung verordnet werden. die op sollte wirklich die letzte option sein. in nrw hat sich z.b. die orthop. klinik in Gütersloh (www.sankt-elisabeth-hospital.de) auf fußchirurgie spezialisiert. mfg, chr. schräder

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.