Avatar

Kristallkortison Schwangerschaft

Kategorie: Schönheitsoperationen » Expertenrat Nasenkorrektur | Expertenfrage an Experte Wallstein

18.12.2020 | 17:06 Uhr

Hallo, 

Mir wurde aufgrund Narbengewebe punktuell an zwei Stellen Kristallkortison in die Nase gespritzt. Was ich zu dem Zeitpunkt nicht wusste, ich war unbewusst in der zweiten Wochen schwanger. Inwieweit schadet die Behandlung dem ungeborenen?

Danke & Gruß 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte Wallstein
Beitrag melden
21.12.2020, 12:16 Uhr
Antwort von Experte Wallstein

Guten Tag

 

keine Sorge, durch die beschriebene Behandlung sind keinerlei Beeinträchtigungen zu erwarten.

 

Alle Gute!

Dr. Daniel F-Wallstein

Moser-Kliniken

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.