Pille bei Migräne mit Aura

Kategorie: Neurologie » Expertenrat Migräne | Expertenfrage

12.08.2019 | 20:01 Uhr

Liebe Experten, 

wie ist das Risiko zu bewerten für einen Patienten mit Migräne mit Aura, wenn er die Pille nimmt? Habe eine Hormonstörung und würde gerne eine antiandrogene Pille nehmen.

Vielen Dank :) 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
15.08.2019, 23:31 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Maucki89,

das lässt sich so allgemein leider nicht sagen. Das hängt einerseits vom Präparat ab (es gibt östrogenfreie Pillen mit leichter antiandrogener Wirkung) als auch von der Form der Einnahme. Beispielsweise gibt es auch beschriebene Fälle, bei denen eine sehr niedrige Östrogendosis in Form eines vaginalen Ringes zugeführt wurden und bei denen sich die Frequenz der Auren deutlich reduzierte.
Insofern empfehlen wir Ihnen, das mti Ihrem Arzt zu besprechen.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Migräne
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.