Avatar

Leide ich unter einer basilaris Migräne?

Kategorie: Neurologie » Expertenrat Migräne | Expertenfrage an Lifeline Gesundheitsteam

19.10.2012 | 15:52 Uhr

Ich leider seit 4 Jahren unter Beschwerden, die mir das eben schwer machen nur leider wurde keine genaue Diagnose festgestellt. Mein Problem fing an vor 5 Jahre mit Doppeltsehen, Aura Erscheinungen( Blitze, Kreise usw.)Sprachstörungen, Gedächtnis Verlust, starke Müdigkeit , Schlafbedarf. Wurde damals Ct. gemacht aber keine Ursachen gefunden. Triptane haben auch nicht geholfen. ich habe mich homöopathisch versucht zu behandeln, es wurde etwas besser sodass ich keine Aura mehr hatte( früher sehr oft bis 1 STd.)Nur jetzt fängt wider an leichte Aura, sehr starke Müdigkeit und jeden Tag Übelkeit ohne Erbrechen, dann Kopfschmerzen..Stimmungsschwankungen ich konnte schlafen Tag und Nacht...Ich hoffe mich genug klar asgedrückt zu haben. Würde mich auf Ihre Antwort sehr freuen.
mfG
ewa

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
19.10.2012, 16:11 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Ewa,

alle Detials zu Ursachen Symptomen und Behandlung der Migräne finden Sie in unserem Ratgeber:

http://www.lifeline.de/themenspecials/migraene/

Das Herbstwetter begünstigt Ihre Symptome.

Eine Bailarismigräne - auch als Bickerstaff Syndrom bekannt - wäre auf eine Durchblutungsstörung eines wichtigen Gefäßes im GEhirn zurückzuführen. Dies kann durch ein Kontrastmittel-CT untersucht werden.

Einige der Symptome haben Sie bereits genannt:
- akuter Schwindel
- Übelkeit, mit und ohne Erbrechen
- unwillkürliche, rhythmische Bewegungen des Auges
- zerebelläre ataktische Störungen (Störungen der Bewegungsabläufe)
- akute, plötzlich einsetzende, intensive Kopfschmerzen (ein- oder doppelseitig)
- Lärm- und Lichtempfindlichkeit

Anders als bei der klassischen Migräne ist bei der BM das Medikament Triptane nicht anzuwenden. So auch die fehlende Wirkung bei Ihnen.

Ein Neurologe oder Schmerztherapuet mit Spezialisierung auf Migränebehandlung sollte Sie dahingehend untersuchen. Eine Schmerzmitteltherapie sollte nur in Absprache mit dem Arzt erfolgen.

Alle Gute!
Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Migräne
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.