Avatar

Kopfschmerzen durch Antibiotika?

Kategorie: Neurologie » Expertenrat Migräne | Expertenfrage

15.08.2009 | 02:27 Uhr

Hallo!
Ich nehme nun seit 3 Tagen Antibiotika (CotrimHexal forte), da ich eine Blasenentzündung habe. Ich habe zwar schon seit längerem hin und wieder leichte Kopfschmerzen, welche aber nur ab und zu und für wenige Minuten auftreten (z.B. bei Müdigkeit).
Seit ich das Antibiotikum nehme, habe ich aber durchgehend stärkere Kopfschmerzen, Schwindel, Müdigkeit etc.! Kann das eine Nebenwirkung des Antibiotikums sein oder muss ich mir ernsthaft Sorgen machen, schwerkrank zu sein?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
17.08.2009, 08:55 Uhr
Antwort

Hallo Susanne,

Kopfschmerzen und Schwindel werden als sehr seltene Nebenwirkungen von Cotrim forte genannt. Müdigkeit hingegen wird nicht aufgeführt. Wenn diese Symptome nach Absetzen des Antibiotikums weiterbestehen, sollte eine weitere Abklärung erfolgen.

Mit freundlichem Gruß

Dr. Mildenstein

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.