Avatar

Kopfschmerzen, Tumor?

Kategorie: Neurologie » Expertenrat Migräne | Expertenfrage

17.05.2021 | 22:03 Uhr

Hallo liebes Expertenteam, 

ich habe seit ca  2 Wochen  Kopfschmerzen an der rechten Seite. Mein Auge tränt teilweise auch. Manchmal nehme ich auch eine halbe Ibu 400. Danach sind die Schmerzen meist weg, am nächsten Tag jedoch wieder da. Ich hatte diese art Kopfschmerzen bereits im März diesen  Jahres. Meine Hausärztin hatte mir damals Tabletten und ein Nasenspray für die Behandlung  einer Nasennebenhöhlenentzündung verschrieben. Danach waren die Kopfschmerzen auch wieder weg. 

Seit Sonntag gehen die Kopfschmerzen allerdings im ganzen Kopf umher. Mal sind sie an der Stirn oder im Hinterkopf. Ich mache mir totale Sorgen, dass es sich um ein Tumor handeln könnte. Ich möchte deshalb auch nicht zum Arzt. Könnte es eventuell auch an meinen Nacken liegen ? Ich knacke ihn immer hin und her...

Andere Symptome wie z. B Übelkeit, Erbrechen oder Schwindel habe ich nämlich nicht. 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
17.05.2021, 22:38 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Lina_24,

betrachtet man die Symptome zusammen, ist ein Hirntumor sehr unwahrscheinlich. Trotzdem empfehlen wir Ihnen, sich bei einem Arzt deswegen vorzustellen.
Die "wandernden" Schmerzen könnten schon ein Spannungskopfschmerz sein. Allerdings könnten auch Entzündungen die Ursache sein, deswegen empfehlen wir Ihnen eher, das nochmals untersuchen zu lassen. Nach einer Diagnostik könnte auch eine gezieltere Behandlung stattfinden, also z.B. Antibiotika oder eben Massagen oder andere Schmerzmittel. Ein Hirntumor ist aber wie schon gesagt ohne anderes Symptome sehr unwahrscheinlich.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Beitrag melden
17.05.2021, 22:45 Uhr
Kommentar

Okay, das beruhigt. Manchmal ziehen die Kopfschmerzen auch in den Kiefer rein. Muss ich denn eine Befürchtug haben dass eine schlimme Dignose dabei rumkommt ? Bezüglich der Entzündung ? 

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
17.05.2021, 23:09 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Lina_24,

eine schlimme Diagnose ist immer relativ und wir können natürlich ohne eigene Untersuchung keine Diagnose stellen, aus unserer Sicht ist aber eine Verspannung oder eine neue Nasennebenhöhlenentzündung eine wahrscheinliche Ursache. Beides ließe sich aber gut behandeln.
Lassen Sie das von einem Arzt abklären. Wenn sich neue Fragen ergeben, sind wir natürlich gerne weider für Sie da.

Bis dahin alles Gute - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.