Avatar

Ist das auch Migräne?

Kategorie: Neurologie » Expertenrat Migräne | Expertenfrage

22.09.2019 | 15:06 Uhr

Hallo, ich bin weiblich, 26 und habe seit 13 Jahren immer mal wieder Migräne Anfälle. Zum Glück recht selten, alle paar Monate einen, manchmal auch jahrelang keinen. Es läuft immer gleich ab. Aura (Sehstörungen) 40 Minuten, dann setzen die Kopfschmerzen ein, dann Übelkeit und nach ziemlich genau 2 Stunden Erbrechen. Am nächsten Tag bin ich ziemlich gerädert und brauche ca 2-3 Tage bis es mir wieder gut geht. Habe diese Anfälle immer auf zu viel Stress und Nacken er spannung geschoben.

Seit ca 10 Wochen ist alles anders. Es kommt mir vor wie ein Durcheinander der Symptome, aber nahezu ständig. Ich weiß nicht ob es auch Migräne ist. Hatte schon an Schlaganfall, Hirntumor oder HWS Probleme gemacht. HWS ist gerongt worden, nichts unauffällige. Nackenverspannugngen habe ich immer wieder, auch oft Spannungs Kopfschmerzen. Diese jetzigen Symptome sind mit meiner bisherigen Migräne aber nicht vergleichbar. Ich kann sies nicht in einzelne Anfälle trennen weil sich gefühlt alle paar Stunden etwas ändert. Hauptsächlich Gefuhlsstorungen in Zunge und Lippe, manchmal rechte Gesichtshälfte, sofort einsetzende Übelkeit aber keine Kopfschmerzen. Leichte Benommenheit, das Gefühl ohnmächtig zu werden. Diese Beschwerden habe ich nahezu täglich. Ich bin verzweifelt. Habe etwas über Hirnstammaura gelesen. Kann das sein? Was kann ich dagegen tun? Neurologen Termin bekomm ich erst nächstes Jahr. In die Notaufnahme will ich nicht

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
26.09.2019, 21:50 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Jules1993,

leider können wir nicht im Rahmen eines Internetforums eine Diagnose stellen. Dies ist inDeutschland illegal. 

Generell können sich die Symptome einer Migräne durchaus im Alter ändenn. Leider müssen wir Sie hierfür an Ihren Neurologen verweisen. Oftmals kann bereits der Hausarzt erste Untersuchungen einleiten, die Krankenkasse kann unter Umständen mit einem Terminservice weiterhelfen. Bei akuten neurologisch Symptome ist aber immer eine sehr rasche ärztliche Vorstellung zu empfehlen, ggf. auch in eine Notaufnahme. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

Übersicht: Migräne
afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2012/Monat: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.