Avatar

Anhaltende gefühlsstörungen Wochen nach migräne mit aura

Kategorie: Neurologie » Expertenrat Migräne | Expertenfrage

26.06.2024 | 20:39 Uhr

Liebes Team,

Ich habe seit Jahren Migräne mit aura (erst sichtfeldausfall,dann Blitze,danach kopfschmerzen) alle 1 bis 3 Monate.Im urlaub kam es zu 2 Attacken an 2 Tagen hintereinander. Bei der zweiten Attacke kamen diesmal ein kribbeln im linken Arm sowie in einem Zeh am rechten Fuß dazu und gingen dann wieder. Nur fing dad kribbeln am nächste Tag wieder an (ohne aura). Es kribbelt meistens im liegen in den Füßen,bzw. am linken Arm sowie an mal wechselnden Stellen (linke schläfe,...) beim Neurologen war EEG sowie körperliche Untersuchung unauffällig, trotzdem möchte er ein MRT,das aber erst in einem Monat ist.

Da ich familiär bedingt noch vor dem MRT fliegen muss habe ich nun Angst,dass diese Störungen etwas mit einem schlaganfall zu tun haben und ich fliegen vermeiden sollte.ich verstehe einfach nicht,warum ich seitdem unter diesen Symptomen leide, eine Migräne hatte ich jetzt seit 5 Wochen nicht mehr..unter Stress oder on der sonne werden sie schlimmer, manchmal kommt auch herzrasen dazu

 

Vielen dann vorab für Ihre Zeit!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

3
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
07.07.2024, 21:46 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo, 

Verzeihen Sie bitte unsere so späte Antwort.
WIr können gut verstehen, dass Sie durch die neuen Symptome beunruhigt sind. Gerade die Wartezeit zu einer genaueren Abklärung kann dabei sehr belastend sein, da diese Ungewissheit immer im Hinterkopf ist.
Es ist gut, dass Sie bereits einen Neurologen aufgesucht haben. Damit konnten immerhin akute Ereignisse ausgeschlossen werden. 
Ein Schlaganfall ist aus unserer Sicht eher unwahrscheinlich. Zum einen hätte der Neurologe in der körperlichen Untersuchung wohl Hinweise darauf gesehen, zum anderen passen die verschiedenen Regionen auch nicht zusammen. Bei einem Schlaganfall müsste stets die gleiche Körperregion betroffen sein. 
Wir können aus der Ferne natürlich keine abschließende Diagnose geben, einen Schlaganfall halten wir aber wie geschrieben für unwahrscheinlich. Insofern sollten Sie sich nicht zu sehr verrückt machen. Sprechen Sie aber auch mit Ihrem Arzt darüber. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2024/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über FUNKE Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.