Avatar

Knubbel auf den Mittelhandknochen

Kategorie: Innere Medizin » Expertenrat Krebs | Expertenfrage

19.06.2020 | 18:16 Uhr

Hallo!

Ich bin 18 und war glaube ich 13/14  als ich das erste mal diesen Knubbel unter der Haut am Handrücken gesehen habe. Genauer gesagt ist er genau auf einem Knochen am Mittelhandknochen (der Knochen der zum Zeigefinger führt). Der Knubbel ist sehr flach, weich, und gut verschieblich. Ich denke nicht, dass er in dieser Zeit großartig gewachsen ist (er ist 1-2cm groß und ganz schmal).Man kann eine leichte Wölbung nur sehen, wenn man den Handrücken zur Faust ballt. Ich mache ich mir plötzlich wieder Sorgen, dass es Krebs ist. Ich habe bestimmt ein Jahr nicht mehr darüber nachgedacht. Habe was mich sorgt ist, dass dieser in der ganzen Zeit nicht verschwunden Ist.


20.06.2020 11:58 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
20.06.2020, 11:24 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo morgensonne2,

leider ist es uns anhand eines Internetforums nicht gestattet, ohne ausführliche Anamnese und genaue körperliche Untersuchung eine Diagnose zu stellen, in Deutschland wäre dies zudem illegal.

Eine Synovialzyste oder Ganglion (Überbein) ist eine mit Synovialepithel ausgekleidete, gutartige Pseudozyste. Sie tritt meist als indolente Vorwölbungen in Gelenknähe oder bei oberflächlichen Sehnenscheiden auf und fühlt sich prall-elastisch an. 

Wir raten Ihnen, sich bei Ihrem Hausarzt vorzustellen, vor allem wenn das Ganglion auf umliegende Strukturen drückt und Schmerzen verursacht.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

 

Avatar
Beitrag melden
20.06.2020, 22:32 Uhr
Antwort

Danke für die Antwort. 
Ich habe mir die Informationen zu einem Ganglion angeschaut. Dieser Knubbel ist aber um einiges kleiner als ein Ganglion, sonder nur sichtbar  beim Anspannen der Hand zu einer Faust. Außerdem ist der Knubbel weich und platt. 
Aber trotzdem danke!

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
21.06.2020, 09:51 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo morgensonne2,

wenn es eher weich und elastisch ist, könnte es sich auch um ein Lipom handeln, also eine Fettgewebsgeschwulst. Allerdings ist die Lokalisation sehr untypisch.
Wir empfehlen Ihnen deshalb, den Hausarzt einen Blick darauf werfen zu lassen. Es sollte schon eine Einschätzung stattfinden.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen nochmals weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2021/02: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Gong Verlag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.lifeline.de

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.