Avatar

Darmkrebs

Kategorie: Innere Medizin » Expertenrat Krebs | Expertenfrage

15.03.2022 | 12:36 Uhr

Hallo, m/40 Jahre alt, es begann vor zwei Wochen nach einem 6-tägigen Krankenhausaufenthalt (sekundäre ITP) mit Schmerzen im Afterbereich, nach zwei Tagen vorbei. Dann kamen Schmerzen schleichend wieder, aktuell Lendenwirbelsäule (Bei Druck in diesem Bereich Schmerzen mit Ziehen in Oberschenkel), Steißbein, Hüfte (auch Druckschmerz n den seitlichen Hüftknochen). Dammschmerzen. Termin beim Urologen: Keine Auffälligkeiten. Bei der Untersuhung der Prostata mit einem Stab allerdings etwas unangenehme Schmerzen. Aktuell auch dünner Stuhl. Stuhl aufgrund von Nahrungsmittelunverträglichkeiten schon immer verschieden, auch mal Schleim. Blut maximal einmal, hell. Nachtschweiß. Das deutet dann wohl ganz stark auf Darmkrebs hin?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
15.03.2022, 15:02 Uhr
Antwort

Mit dünnem Stuhl meine ich, dass dieser recht schmal ist.

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
15.03.2022, 15:02 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

Ihre Symptome sind eher unspezifisch, weshalb Darmkrebs natürlich auch nicht ausgeschlossen ist, wobei wir es eher für unwahrscheinlich halten. Da das Blut im Stuhl hellrot war, bedeutet dies, dass es am ehesten aus dem Enddarm/Rektum kommt und somit meist auf Hämorrhoiden zurückgeführt wird. 

Wir raten Ihnen, sich bei Ihrem Hausarzt vorzustellen, damit dieser die weitere Diagnostik (zB Darmspiegelung) einleitet.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
15.03.2022, 15:56 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

da haben sich unsere Nachrichten überschnitten.

Ein schmaler Stuhl könnte schon auf einen stenosierenden Prozess hindeuten. 

Weiterhin wäre eine Darmspiegelung für die weitere Diagnostik indiziert.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Avatar
Beitrag melden
15.03.2022, 18:26 Uhr
Antwort

Und dafür käme dann sicherlich nur Darmkrebs infrage?

Sind denn leichte Schmerzen bei der Prostatauntersuchung normal?

Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
16.03.2022, 10:46 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

ob bei Ihnen eine Darmkrebserkrankung wahrscheinlich ist, können wir via Internetforum nicht beantworten, wie gesagt, wir kennen Sie und Ihre Befunde nicht und können Sie auch nicht körperlich untersuchen.

Wir raten Ihnen, sich bei Ihrem Hausarzt vorzustellen, damit dieser die weiteren Schritte einleiten kann. Ein internetforum kann den Gang zum Arzt nicht ersetzen.

Bei einer Prostatauntersuchung kann es auch zu leichten Schmerzen kommen, diese sollten jedoch rasch wieder regredient sein. Sollten sie bei Ihnen länger bestehen, sollten Sie sich erneut beim Urologen vorstellen. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Diskussionsverlauf
Stellen Sie selbst eine Frage!

...an andere Nutzer der Lifeline-Community oder unsere Experten

Stichwortsuche in Fragen und Antworten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe aus Gesundheit und Medizin die Beiträge und Foren in der Lifeline-Community.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2023/05: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Funke Digital GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: https://www.lifeline.de/

Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.
Das afgis-Logo steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt

Sie haben Lifeline zum Top-Gesundheitsportal gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen.